Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

von Ballwil nach Hochdorf
von Ballwil nach Hochdorf

Reusstal – Seetal

| Keine Kommentare

Die Regenzellen und Gewitter der letzten Nacht verzogen sich langsam. Einer längeren Fahrt im Trockenen dürfte eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Ich rollte über das Birrfeld in südlicher Richtung, später das Reusstal hinauf. Ich achtete vorerst nicht besonders auf Radwege, fuhr aber dennoch etwas aussen herum. Nach Bremgarten über Besenbüren und Hermetschwil. Ein erster Blick in den oberen Teil des Reusstales verhiess nichts Gutes. Überlegte noch, ob ich vielleicht doch eine andere Strecke fahren sollte, hielt dann aber weiterhin an der Idee mit dem Reusstal fest. Wird wohl nicht so schlimm sein.

Regen ĂĽber dem Reusstal

Regen ĂĽber dem Reusstal

Die schwarzen Wolken mit ihren Regenfäden wanderten vor meinen Augen langsam von rechts nach links, hinĂĽber zum ZĂĽrichsee. Nach ein paar weiteren Kilometern das Reusstal hinauf,  fielen dann aber doch die ersten Tropfen. Es dauerte gar nicht lange, bis ich auf nassen Strassen weiter rollte.

nasse Strassen im Reusstal

nasse Strassen im Reusstal

Der Regen hatte aufgehört. In meine Richtung, im Bild nach rechts, schien der Himmel wieder regenfrei zu sein. Ich fuhr weiter nach Sins und anschliessend bis auf die Höhe von Gisikon und bog dann nach Westen ab, nach Inwil…

Von Gisikon nach Inwil

Von Gisikon nach Inwil

… und anschliessend weiter in Richtung Seetal. Da waren die Strassen schon längst wieder trocken, auch die Sonne schien schon länger wieder.

von Ballwil nach Hochdorf

von Ballwil nach Hochdorf

Nach einer Pause in Hochdorf zur Verpflegung, geht die Fahrt weiter. Das Seetal hinunter. Zuerst entlang des Baldeggersees.

Dem Baldeggersee entlang

Dem Baldeggersee entlang

Ich wählte heute die verkehrsarmere Seite. Später folgt der Hallwilersee. 

dem Hallwilersee entlang

dem Hallwilersee entlang

Ein unangenehmer Gegenwind beginnt mir entgegen zu blasen. Es sieht aber nicht nach weiteren Regenwolken aus. Auch später nicht, als ich nach Lenzburg meine Rollerstrecke das Aatal hinunter ins Aaretal befahre.

Von Holdebank nach Schinznach-Bad

Von Holdebank nach Schinznach-Bad

Später, zu Hause, stelle ich dann fest, dass etwa parallel zu mir, aber hinter dem Bözberg eine Niederschlagszelle nach Osten vorbeizog. Ob die wohl verantwortlich war für den Wind?

Reusstal - Seetal

Brugg-Windisch-Hausen-Birrfeld-Birrhard-Mellingen-Tägerig-Nesselbach-Niederwil-Fischbach Göslikon-Hermetschwil-Besenbüren-Rottenschwil-Aristau-Birri-Merenschwand-Mühlau-Reussegg-Sins-Oberrüti-Dietwil-Inwil-Eschenbach-Ballwil-Hochdorf-Nunwil-Stäfligen-Ermensee-Mosen-Beinwil am See-Birrwil-Boniswil-Hallwil-Seon-Lenzburg-Niederlenz-Wildegg-Holderbank-Schinznach Bad-Brugg

Heute gibt es nur ein Filmchen ohne Bilder. Relive bringt es aus welchen GrĂĽnden auch immer nicht fertig, meine Bilder in der korrekten Reihenfolge an der korrekten Stelle der Strecke einzubinden.

Relive ‚Reusstal – Seetal‘

 

Weblog am 07.07.

JahrTitel
2019Reusstal - Seetal
2018HĂĽgeliger Anfang, flache Fortsetzung
2017Das grĂĽne Tor zum Meer
2016Rocky Mountains Tour, RĂĽckblick
2015Durch den Backofen
2013Rundfahrt zum Weissenstein
2012Auch Blumen am Klingnauer Stausee
2011Nicht anspruchsvoll und kurz
2010Arbeitsweg 2010-27 (SĂĽd)
2009Es geht vorwärts
2008Wenn Eintagsfliegen ĂĽberleben
2007Viterbo - Fiumicino: ĂĽber die letzten HĂĽgel ans Meer
200660er und 70er - Jahre
2005Es muss nicht immer Amerika sein ...
2004im Schlick des Wattenmeeres


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

102.9KM

731 HM
3:59 H

Nachmittags
wechselhaft_teilweise_Regen

Grad

etwas_Wolken

23 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.