Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

In den Rebbergen des Lavaux

22. Mai 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

einzelne_Wolken

Nachmittags

etwas_Wolken

106.2KM

1116 HM
6:08 H

Saint Julien en Genevois – Vevey

Ich orientiere mich weiterhin an der Via Rhona, oder eben wie sie hier in der Schweiz heisst, die Route du RhĂ´ne. Dass nicht alles schön entlang des Genfersees gehen wĂĽrde, erahnte ich beim Studium der Strecke. Aber dass sich daraus gleich ĂĽber 1000 Höhenmeter ergäben, ĂĽberraschte dann doch. Wie auch immer. 

Den GrenzĂĽbertritt von Frankreich in die Schweiz machte ich irgendwo zwischen Saint Julien en Genevois und Genf. Auf einem kleinen Schotterweg, es hätte ein Gartensträsschen sein können, nannte sich aber stolz „Chemin fiscal“. Die Fahrt durch Genf war kein Problem, ein paar abenteuerliche Rampen hinauf und hinunter, dem Genfersee entlang kam ich recht flott vorwärts. 

Es muss kurz vor Versoix gewesen sein, als die Strasse abbog, hinauf auf den HĂĽgelzug, der den Genfersee an der nördlichen Seite umgibt. 

ĂĽber dem Genfersee

ĂĽber dem Genfersee

Der Weg bot eine schöne Ăśbersicht ĂĽber den See, auf der anderen Seite bis hinĂĽber zum Jura. Weiterlesen →

An der Rhone

21. Mai 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

etwas_Wolken

131.1KM

1019 HM
6:41 H

Morestel – Saint Julien en Genevois

Von dem grossen „S“, das die Rhone zwischen Genf und Lyon in die Landschaft zeichnet, musste ich heute noch den zweiten Teil fahren. Die ersten etwa 30 Kilometer gingen deshalb nach SĂĽden, geschubst vom RĂĽckenwind.

Immer wieder, schöne Brücken über die Rhone

Immer wieder, schöne Brücken über die Rhone

Um den sĂĽdlichen Bogen der heutigen Strecke fĂĽhrte der Weg die längste Zeit auf dem Damm des Kanals. Weiterlesen →

An der Rhone

20. Mai 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

141.2KM

1038 HM
6:51 H

Vienne – Morestel

Ein bisschen Sorge bereitete mir heute Morgen, das Beschaffen des Mittagessens. Normalerweise ist das in Frankreich kein besonderes Problem. Die Bäckereien bieten in der Regel Sandwiches und Getränke an. Doch heute an Pfingsten war das anders. Getränke waren da, aber Sandwiches gibt es am Wochenende nicht. Dank dem Umstand, dass ich heute Lyon durchfahren musste, und dabei auch an Tankstellen vorbeikam, war das Problem dann bald gelöst. 

Lyon

Lyon

Lyon, eine weitere grosse Stadt an der Rhone. Weiterlesen →

Thournon sur Rhone

19. Mai 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

162KM

662 HM
8:01 H

MontĂ©limar – Vienne

Wie ich gestern Abend und heute Morgen immer mehr feststellte, sieht sich MontĂ©limard als Zentrum der Bonbons und des Nougats. Manufakturen und Museen dieser Art gibt es jedenfalls ein paar. Dazu passte denn auch die Beschreibung im Hotel: 

Montélimar, das Zentrum des Nougats

Montélimar, das Zentrum des Nougats

Als ich heute Morgen MontĂ©limar verliess, schlief die Stadt noch. Weiterlesen →

Via Rhona

18. Mai 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

106.2KM

512 HM
5:20 H

Avignon-Montélimar

Wie geplant, habe ich mich heute ausschliesslich auf der Euroveloroute 17, der Via Rhona, bewegt. Sie durchquert unter anderem ebenfalls Avignon. Ich hatte keine MĂĽhe, sie nur wenige StrassenzĂĽge vom Hotel entfernt wieder zu finden. 

Ich bin positiv ĂĽberrascht. Um Avignon herum ist es anscheinend erst ein provisorischer Weg, doch auch der ist tadellos ausgeschildert. Wobei ein Track auf dem GPS, den ich mir vorher runtergeladen habe, im Zweifel auch hilfreich ist.

Kurz nach Avignon fĂĽhrt die Route zuerst in die Rebberge hinauf.

In den Weinanbaugebieten

In den Weinanbaugebieten

Vorbei an diversen Chateaux und Caves und natĂĽrlich Rebstöcken ohne Ende. Weiterlesen →