Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Dorfplatz in Prades

20. Mai 2022
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

109.3KM

1640 HM
5:03 H

Cambrils, Rundfahrt #15, nach Prades

Auch die letzte gefĂĽhrte Tour fĂĽr die Gäste in dieser Woche konnten wir wieder bei schönstem Wetter und angenehmer Wärme starten. Nicht einmal ein LĂĽftchen stand uns im Weg, hinauf ĂĽber die Ebene an die ersten HĂĽgel. Als erster Höhepunkt dieser Runde stand La Mussara auf der Liste. 

La Mussara

La Mussara

Nach vielen Spitzkehren und Rampen, teils knapp unter der 10%-Grenze, erreichen wir diese Höhe. In der näheren Umgebung auch gleich der höchste Punkt. Etwas weiter vorne, nach einer kurzen Schussfahrt hinunter und einem neuerlichen Anstieg auf etwa die selbe Höhe, gibt es einen schönen Aussichtspunkt.

Aussicht von la Mussara

Aussicht von la Mussara

Heute ist das Wetter leider wieder sehr dunstig. Das Meer am Horizont lässt sich nur erahnen. 

Wie sich bei der Weiterfahrt herausstellte, hatte ich mir mit der Fahrt ĂĽber die Wiese wohl einen Dorn im Pneu eingehandelt. Jedenfalls wurde das Rennrad vorne immer weicher und “schwabliger”. Schlauchwechseln in einer zĂĽgigen Abfahrt war angesagt. Weiterlesen →

19. Mai 2022
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

leicht_bewoelkt

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

67.4KM

796 HM
2:54 H

Cambrils, Rundfahrt #14, ĂĽber Vandellos zum Glacestand

Nach der längsten Rundfahrt der Woche gibt es in der Regel am Tag danach etwas weniger Anspruchsvolles. Ob das auch fĂĽr Guides gilt? Ich fĂĽhrte heute nämlich eine Gruppe von Teilnehmern, die allesamt auf einem E-Bike unterwegs waren. Die ĂĽbrigen, nicht elektrisch-unterstĂĽtzten Radfahrer, hatten sich fĂĽr die heutige Rundfahrt in langsamere Gruppen abgesetzt. 

Wir rollten quer über die Ebene nach Mont-roig, dann zum Coll de Fatxes hinauf. Die e-Bike-Rennvelofahrer nahmen Rücksicht auf mich und wir kamen ziemlich geschlossen auf der Passhöhe an.

Während der Abfahrt hinunter ans Meer, machten wir einen kleinen Schwenker hinein nach Vandellos. Kurze Mittagsrast mit dem mitgebrachten Lunch. Dann ging es weiter hinunter in Richtung Meer, genauer nach Miami Platja. Ein heftiger Gegenwind sorgte dafĂĽr, dass wir auf der wunderbaren Strasse doch nicht allzuhohe Tempi erreichten. 

FĂĽr die RĂĽckfahrt entlang dem Meer, zeigte sich der Wind dann doch nicht von der schlimmsten Seite. Es blieb bei etwas Seitenwind. 

Ebenfalls Tradition ist, dass man im Anschluss an diese Fahrt beim Glacestand in Cambrils vorbeischaut. 

Glace vom Weltmeister 2016

Glace vom Weltmeister 2016

Die Auswahl an Glaces ist riesig. Die Wahl fällt mir jedes Mal schwer. Die Portionen sind ebenfalls riesig. Auf obigem Bild zum Beispiel ist das die mittlere Bechergrösse. 

Und weil Glace den Durst eben doch nicht richtig löschen kann, so reichte es kurz vor dem Hotel doch noch fĂĽr ein Abschlussbier fĂĽr diese Fahrt. Weiterlesen →

la Torre de Fontaubella

18. Mai 2022
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

120.3KM

1907 HM
5:33 H

Cambrils, Rundfahrt #13, ĂĽber la Figuera nach El Molar

Auch die heutige Königsetappe können wir bei sehr schönem und vor allem auch sehr warmem Wetter fahren. Wir beginnen die Runde mit einer Fahrt ĂĽber die Ebene, an den Stausee von Riudecanyes hinauf, dann auf den Coll de la Teixeta. Der Schweiss fliesst schon reichlich. Einige der Teilnehmer sind froh, dass wir auf der Passhöhe vom Begleitfahrzeug empfangen werden und so unsere Bidons nochmals fĂĽllen können. 

Wir geniessen die zĂĽgige Abfahrt nach Porrera hinunter und etwas weiter, eben bis in den nächsten HĂĽgel nach Toroja del Priorat. Mit weiteren Auf und Ab’s fahren wir weiter um Rebberge herum, manchmal auch durch Schluchten, oder  entlang von Felswänden. 

Im Aufstieg nach La Figuera

Im Aufstieg nach La Figuera

Den höchsten Punkt der heutigen Runde erreichen wir kurz vor la Figuera. Mittlerweile ist es Mittag geworden, die Sonne steht senkrecht ĂĽber der Strasse. Die Bäume geben kaum noch Schatten. 

Zum Mittagessen können wir es nun knapp zehn Kilometer hinunter rollen lassen. Selbst der Fahrtwind entlang der Felswände ist heiss, als ob wir an einem offenen Ofen vorbeifahren wĂĽrden. Weiterlesen →

Camping und Badestrand

17. Mai 2022
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

39.4KM

298 HM
1:46 H

Cambrils, freie Fahrt am Dienstag

Der Dienstag, der Tag vor der längsten Rundfahrt der Woche, ist jeweils der Tag ohne gefĂĽhrte Tour. Auch wir als Guides haben dann in der Regel keine weitere Aufgaben. 

So genoss ich denn heute Morgen wieder einmal das Morgenessen draussen auf der sonnigen Terrasse am Meer. Anschliessend wollte ich mich wieder einmal um meinen Fortschritt bei den monatlichen Aufgaben von Munzee kümmern. Zufälligerweise sind die Aufgaben diesen Monat ziemlich einfach, so dass ich das Meiste in allernächster Umgebung erfüllen kann, und dies erst noch mit den QR-Codes und den virtuellen Figuren welche ich bereits im letzten Herbst und in den letzten Tagen hier in der Umgebung platziert hatte.

Es reichte anschliessend auch noch für eine Rundfahrt. Ich rollte etwas quer über die Ebene hinüber nach Mont-roig del Camp, fuhr dann auf der Schnellstrasse einfach ein paar Kilometer südwärts bevor ich über Miami Platja wieder ans Meer hinunter gelangte.

Camping und Badestrand

Camping und Badestrand

Eigentlich wollte ich mich in Miami Platja etwas umsehen. Doch ich wurde nicht so richtig fĂĽndig. Denn der Ort gleicht ĂĽber weite Strecken im Moment einer einzigen Baustelle. Vermutlich wird die Strasse eher in eine Promenade verwandelt. Der Verkehr wurde irgendwohin umgeleitet, mit dem Rad kam ich zwar ĂĽber Gehsteige, Radwege, zwischen Baustellengittern, ĂĽber Schotter und Rampen doch irgendwie durch. Weiterlesen →

Weinbaugebiet el Priorat / Montsant

16. Mai 2022
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

99.5KM

1457 HM
4:31 H

Cambrils, Rundfahrt #12, nach Escaladei

Die heutige Runde fĂĽhrte uns wieder durch die Weingebiete von el Priorat und Montsant. Nach der Abfahrt vom Coll d’Alforja herunter gelangten wir bald auf eine Art Panoramastrasse. Es ging zwar immer wieder auf und ab, aber wir bewegten uns fast immer durch Rebberge hindurch. 

Weinbaugebiet el Priorat / Montsant

Weinbaugebiet el Priorat / Montsant

Bereits am späteren Vormittag war die Fahrt durch die Weinberge richtig schweisstreibend. Nicht unbedingt wegen der Höhenmeter, sondern viel eher wegen der Sonne, die ja möglichst direkt an die Rebhänge scheint. Mittagessen dann wieder im Dörfchen Escaladei, heute etwas vor der Hälfte der Strecke. Weiterlesen →


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden