Als Aargauer unterwegs

auf schmalen Reifen unterwegs

Santiago de Compostela

19. Mai 2019
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
KM

HM
H

Santiago de Compostela

Den heutigen Tag verbrachte ich als Ruhetag in Santiago de Compostela. Nicht ganz untätig, denn auch wenn ich mich in den letzten Tagen nicht wirklich als Pilger geoutet habe (Muschel gut sichtbar am Gepäck, Wanderstab, oder Leibchen mit der Muschel usw.) so interessiert mich das Thema dennoch. Ich mischte mich nach dem Morgenessen auf dem grossen Platz vor der Kathedrale unter die ankommenden Pilgerer. Die meisten zu Fuss, einige per Rad. Da sieht man schon bei einigen die Emotionen hochkommen. Einem zufällig auf Deutsch gefĂĽhrten Gespräch gestern Abend beim Nachtessen, konnte ich entnehmen, dass die beiden Herren, der eine mit der Tochter, seit fĂĽnf Wochen unterwegs sind. Der eine, ohne Tochter, kam von Sevilla. Das dĂĽrften dann etwa 1000 KM gewesen sein. 

Später besuchte ich das Museum zur Kathedrale. Ab dem Jahre 1075 wurde sie auf die Reste einer Kirche aus dem 8. Jahrhundert gebaut. Ein gewisser Maestro Mateo soll bis ins Jahre 1188 viele der Skulpturen geschaffen haben. Auch gibt es viele Illustrationen und Erklärungen rund um die Restaurierung der Kathedrale. Leider das Meiste nur auf Spanisch. 

Foto von einem der Balkone am Museum auf den Platz vor der Kathedrale. 

Santiago de Compostela

Santiago de Compostela

Nach dem Schlendern durch das Museum brauchte ich eine Sitzgelegenheit und fand diese bei einer Stadtrundfahrt. Weiterlesen →

Santiago de Compostela

18. Mai 2019
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

wechselhaft_mehrheitlich_Regen

Nachmittags

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

107.1KM

2003 HM
6:50 H

Ourense – Santiago de Compostela

Nachdem die Ourenser ihren galicischen Literaturtag fertig zelebriert hatten, wurde es auch um das Hotel herum langsam wieder ruhiger. Abfahrt wie gewohnt bei recht kĂĽhlen Temperaturen. DafĂĽr sorgte allerdings schon der erste HĂĽgel nach der Stadt, dass ich mächtig ins Schwitzen kam. 

Alto de San Martino

Alto de San Martino

Heute habe ich es nicht verpasst, die Passtafeln zu fotografieren. Weiterlesen →

unterwegs in Galicien

17. Mai 2019
von Urs
1 Kommentar

Radfahrt
Vormittag

Dauerregen

Nachmittags

wechselhaft_mehrheitlich_Regen

131KM

1700 HM
7:00 H

Lubian – Ourense

Die Abfahrt am Morgen, auf ĂĽber 1000 Meter ĂĽber Meer, im Regen, bei etwa 4 Grad. Ich wollte möglichst rasch hinunter kommen. Doch schon bald war Schluss bei Hinunterfahren, der erste HĂĽgel stand an. Wieder hinauf auf ĂĽber 1100 Meter, Scheiteltunnel und Abfahrt hinunter. Nebel, Regen, Kälte, meist Gegenwind. Soweit ich das ĂĽberhaupt sehen konnte, fuhr ich meist durch Weidegebiet, Voralpin. 

Die Tafel bei der Ăśberfahrt von Kastilien-Leon nach Galicien habe ich verpasst, oder es gibt sie gar nicht. Entweder auf dem ersten HĂĽgel mit dem Scheiteltunnel oder bald danach hätte sie stehen mĂĽssen. 

unterwegs in Galicien

unterwegs in Galicien

Eigentlich folgte auf jede Abfahrt mit grosser Zuverlässigkeit bald wieder ein nächster HĂĽgel. Weiterlesen →

Unterwegs in Kastilien und Leon

16. Mai 2019
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

Nachmittags

wechselhaft_teilweise_Regen

141.6KM

1523 HM
7:26 H

Zamora – Lubian (Entlang der portugiesischen Landesgrenze)

Der Start erfolgte auch heute wieder bei eher kühlen Temperaturen. Nur mit dem Unterschied, dass es im Laufe des Tages nie wirklich viel wärmer wurde. Ich startete denn auch bei etwa 750 Meter über Meer. Es ging langsam aufwärts, bis zur Schlussrampe von 950 auf über 1300 Meter über Meer. Danach Abfahrt nach Lubian auf etwa 1000 Meter über Meer.

Anfänglich das ĂĽbliche Bild von flachen, eher kargen Landschaften. Vieles schien noch Ackerland und Getreide zu sein. Wobei ich auch einer Schafherde begegnete. 

Unterwegs in Kastilien und Leon

Unterwegs in Kastilien und Leon

Zwei kleinere Stauseen konnten auf einer BrĂĽcke ĂĽberrollt werden. Weiterlesen →

Salamanca

15. Mai 2019
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

70.6KM

483 HM
3:09 H

Salamanca – Zamora

Als ich gestern Abend von SĂĽden her nach Salamanca einfuhr leuchtete die Kathedrale im abendlichen Sonnenlicht. Aus GrĂĽnden des Verkehrs konnte ich auf der BrĂĽcke nicht anhalten und ein Foto schiessen. Das wollte ich heute Morgen nachholen. 

Salamanca

Salamanca

Allerdings bei Morgenlicht, da fehlt das rötliche Strahlen. Weiterlesen →