Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Der einzige Sonnenstrahl im Surbtal

13. August 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

bewoelkt

51.7KM

424 HM
2:15 H

Vor dem Regen

Es scheint so, als ob die grosse Hitzewelle vorbei sei. Regen wurde in den letzten Tagen immer öfter ein Thema. Noch nicht flächendeckend, auch nicht ĂĽber mehrere Stunden. Aber doch so, dass sich das Wetter wieder eher normalisiert. Bis sich die Natur von dieser grossen Trockenheit erholt hat, dĂĽrfte es allerdings noch lange dauern und muss noch mancher Regenschauer durchs Land ziehen. Ich hielt es fĂĽr ratsam, die heutige Runde bereits schon am Morgen zu fahren. 

Zwischen Würenlingen und Döttingen im Aaretal

Zwischen Würenlingen und Döttingen im Aaretal

Ich wartete noch, bis die Strassen nach dem morgendlichen Schauer wieder einigermassen abgetrocknet waren, bevor ich mich auf’s Rad in Richtung Norden, Aaretal abwärts, setzte. Weiterlesen →

Slow Up Regio Brugg

12. August 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

schoenster_Sonnenschein

74.7KM

599 HM
3:56 H

Slow Up Brugg Regio mit Zusatzschlaufe

Der Slow Up in unserer Gegend dürfte einer der anspruchsvolleren sein, insbesondere dann, wenn man ihn auf den Inlinern fährt. Vom Aaretal ins Reusstal, über das Birrfeld und einen kleinen Hügel wieder zurück ins Aaretal. Später ein kleines Stück die Bözbergstrasse hinauf, hinauf bis ins Villigerfeld und wieder hinunter ins Aaretal. Ich durfte die Begleitung einer Inline-Skaterin sein, die dieses Auf und Ab während 33 Kilometern bravourös, und wie ich meine, recht zügig gelöst hat.

Regio Brugg, Slow Up

Regio Brugg, Slow Up

Zwischendurch gab es kleine Zwischenverpflegungen vom Hauptsponsor, doch zum Schluss, genehmigten wir uns dann doch noch so etwas wie ein Mittagessen. Weiterlesen →

Freienwil

10. August 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

etwas_Wolken

84.5KM

737 HM
3:33 H

Das Viereck zwischen Aare und Rhein

Manchmal, meist zufällig, ergibt sich doch eine Figur aus einer Rundfahrt. So zum Beispiel heute. 

Ich startete durch die Auenwälder entlang der Aare hinauf, bog aber nicht wie sonst üblich in Villnachern bereits in das Schenkenbergertal ab, sondern erst ein Dorf weiter, in Veltheim. Das gibt zwar wegen eines kleinen zusätzlichen Hügels ein paar Höhenmeter mehr, dafür aber doch noch eine fast gerade Linie von zu Hause weg. Anschliessend das Schenkenbergertal hinauf.

Dorfstrasse in Thalheim

Dorfstrasse in Thalheim

Trotz einiger Kurven, und sogar Spitzkehren an der Staffelegg, zeigt sich auf dem Ăśbersichtsbild die Fortsetzung der ziemlich geraden Linie, allerdings weg von der Aare, bis auf die Passhöhe der Staffelegg. Weiterlesen →

am Zugersee

8. August 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Vormittag

schoenster_Sonnenschein

Nachmittags

etwas_Wolken

129.2KM

902 HM
5:27 H

Runde um den Zugersee

Heute war die Pause zwischen den Gewittern genügend lang, für eine längere Runde. Von zu Hause startete ich auf Strassen, die gerade erst trocken wurden. An einigen Stellen bis nach Zug lagen noch grössere Wasserlachen herum, aber sonst war der Himmel über weite Strecken wie gewohnt fast wolkenlos. Ich fuhr das Reusstal hinauf, benutzte oft Radwege und traf um die Mittagszeit in Zug ein. Wie üblich, das Standardfoto am untersten Seeende:

Am Zugersee

Am Zugersee

Mit etwas Gegenwind im Gesicht bummelte ich dem See entlang zu seinem oberen Ende. Weiterlesen →

Aarebrücke bei Döttingen

7. August 2018
von Urs
Keine Kommentare

Radfahrt
Nachmittags

etwas_Wolken

58.5KM

469 HM
2:31 H

Runde im Aaretal

Den ganzen Tag wehte ein LĂĽftchen durch das Quartier und nahm so die grösste Hitze weg. Ich liess es später am Nachmittag werden, bis ich zu meiner Runde startete. Fast ein bisschen lustlos, die Beine bewegen halt, kurbelte ich das Aaretal hinauf. Durch unsere Auenwälder, entlang des Kanals der Aare, 

Dem Aarekanal entlang

Dem Aarekanal entlang

wechselte dann in Schinznach-Bad auf die Hauptstrasse und fuhr weiter hinauf bis nach Rupperswil. Weiterlesen →