Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sierra Nevada

Woche vom 04.04.2022 bis 10.04.2022

Nach einer ersten zwar sonnigen aber kĂŒhlen Fahrt am Sonntag zum Beginn meines Aufenthaltes in Mojacar, (Spanien, Andalusien) kippte das Wetter leider schon wieder. Zwei Tage Regen, mit teils sehr intensiven RegengĂŒssen und heftigen Winden zwangen uns zu einem Alternativprogramm mit Spinning, Laufen, Werkstattkurs und “Nichtstun”. Mittwoch dann ein Übergangstag, an dem wir wenigstens den halben Tag auf dem Rad draussen fahren konnten, aber auch wieder verregnet wurden. Ab Donnerstag, schönstes spanisches Wetter mit viel Sonne, kaum Wind, sehr guter Sicht in die Ferne und Radfahrten in kurz/kurz. Der viele Regen hinterliess zwar einige kleinere Erdrutsche an HĂ€ngen entlang der Strasse, aber auch eine Flora, der der Regen offensichtlich gut getan hat. Noch sind es zwar erst gelbe Blumen, meist Ginster, der ĂŒberall blĂŒht, doch mit zunehmender WĂ€rme dĂŒrfte sich hier langsam ein Farbenteppich bilden.  

Die Woche in Zahlen: Radfahren an fĂŒnf Tagen, 408 KM, lĂ€ngste Fahrt 105 KM; Laufen an zwei Tagen, 8 KM; Insgesamt 5’617 HM.  

Statistik: Den Granfondo vom April konnte ich bereits am 08.04.2022 fahren.


 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden