Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Sonnenuntergang
Sonnenuntergang

Rundfahrt ├╝ber die Staffelegg

| Keine Kommentare

Die letzten Nachmittage und Abende hatte ich bei meiner Streckenwahl zu wenig darauf geachtet, dass es ja bald dunkel w├╝rde. Ich fuhr meist ein St├╝ck das Aaretal hinunter, also gegen Osten oder Norden und damit auch weg vom Sonnenuntergang. Das ├Ąnderte ich heute und fuhr erst einmal eine Weile gegen Westen. Das Aaretal hinauf, sp├Ąter das Schenkenbergertal hinauf und gelangte so auf die Staffelegg.

Schinznacherfeld

Staffelegg Passh├Âhe

Nichts ├ťberw├Ąltigendes, aber immerhin noch knapp erkennbar, wo sich die Sonne befinden m├╝sste. Das Wolkenband d├╝rfte bereits die erste Ank├╝ndigung f├╝r die kommenden Niederschl├Ąge sein.

Nach der Staffelegg fuhr ich diesmal hinunter ins Aaretal, nahm aber die erste Abzweigung bei K├╝ttigen und gelangte so ├╝ber einen kleinen Zwischenh├╝gel nach Erlinsbach. Da entdeckte meine Kamera am Lenker wohl ein Loch in den Wolken und kam zu einem recht guten Schnappschuss.

Staffelegg Passh├Âhe

Kurz vor Erlinsbach

In Erlinsbach wendete ich, fuhr ├╝ber Aarau und Biberstein wieder zur├╝ck. Ich kurbelte heute wieder oben durch, ├╝ber das „Wellenblech“, die h├╝gelige Strecke zwischen Biberstein und Auenstein. Auch in Auenstein nahm ich den Weg oberhalb der Kiesgrube hindurch und liess es erst anschliessend in die Tiefe, in die N├Ąhe der Aare, hinuntersausen. Es war mittlerweile dunkel geworden.

Rundfahrt ├╝ber die Staffelegg

Brugg-Umiken-Villnachern-Thalheim-Staffelegg-K├╝ttigen-Erlinsbach-Aarau-Biberstein-„Wellenblech“-Auenstein-Veltheim-Schinznach Bad-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

44.63KM

645 HM
2:03 H

am sp├Ąten Nachmittag / Nachts
dunstig

6 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐