Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Dampf und Wolken
Dampf und Wolken

Rundfahrt BĂĽrensteig – Rhein – Aaretal

| Keine Kommentare

Schon kurz nach dem Start fielen die ersten Regentropfen. Es war heute eigentlich immer so, dass es kaum richtig regnete, dafür immer wieder ein bisschen. Dauernd zogen schwarze Wolken über unsere Köpfe hinweg.

Regen auf dem Weg zur BĂĽrensteig

Regen auf dem Weg zur BĂĽrensteig

Die dunklen Wolken und nur wenig daneben die blauen Flecken am Himmel, liessen deshalb auch diesmal erwarten, dass es wohl nicht so intensiv regnen wĂĽrde. Der leichte Regenschutz konnte das meiste Wasser abhalten und von der Strasse her spritzte es auch nicht besonders stark herauf.

Während der Abfahrt von der Bürensteig an den Rhein hinunter, waren die Strassen grösstenteils schon wieder trocken. Zudem sorgte der Fahrtwind dafür, dass meine Kleider rasch wieder trockneten. Am Rhein wurde ich jedenfalls schon wieder von Sonnenstrahlen empfangen.

Sonne dem Rhein entlang

Sonne dem Rhein entlang

Wobei ich während der weiteren Fahrt rheinaufwärts teils unter imposanten Wolkengebilden hindurchfuhr.

Imposante Wolkenbilder

Imposante Wolkenbilder

Interessanterweise aber, fuhr ich dennoch zufällig meistens an der Sonne. Ein weiterer Regenschauer blieb mir ebenfalls erspart. Die schwärzesten Wolken hielten sich wohl über dem südlichen Schwarzwald auf, so dass sich der unterste Teil des Aaretales noch unter der Sonne befand, jedenfalls während der Dauer meiner heutigen Fahrt.

GrĂĽner Waldweg

GrĂĽner Waldweg

Eine weitere abwechslungsreiche Runde. Heute vor allem geprägt von imposanten und schon fast angsteinflössenden Wolkengebilden über dem Kopf.

BĂĽrensteig - Rhein - Aare

Brugg-Riniken-Remigen-Mönthal-Bürensteig-Etzgen-Full-Koblenz-Döttingen-Obersiggenthal-Turgi-Vogelsang-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

57.03KM

430 HM
2:18 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

18 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.