Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Dampf und Wolken
Dampf und Wolken

Rundfahrt B├╝rensteig – Rhein – Aaretal

| Keine Kommentare

Schon kurz nach dem Start fielen die ersten Regentropfen. Es war heute eigentlich immer so, dass es kaum richtig regnete, daf├╝r immer wieder ein bisschen. Dauernd zogen schwarze Wolken ├╝ber unsere K├Âpfe hinweg.

Regen auf dem Weg zur B├╝rensteig

Regen auf dem Weg zur B├╝rensteig

Die dunklen Wolken und nur wenig daneben die blauen Flecken am Himmel, liessen deshalb auch diesmal erwarten, dass es wohl nicht so intensiv regnen w├╝rde. Der leichte Regenschutz konnte das meiste Wasser abhalten und von der Strasse her spritzte es auch nicht besonders stark herauf.

W├Ąhrend der Abfahrt von der B├╝rensteig an den Rhein hinunter, waren die Strassen gr├Âsstenteils schon wieder trocken. Zudem sorgte der Fahrtwind daf├╝r, dass meine┬áKleider rasch wieder trockneten. Am Rhein wurde ich jedenfalls schon wieder von Sonnenstrahlen empfangen.

Sonne dem Rhein entlang

Sonne dem Rhein entlang

Wobei ich w├Ąhrend der weiteren Fahrt rheinaufw├Ąrts teils unter imposanten Wolkengebilden hindurchfuhr.

Imposante Wolkenbilder

Imposante Wolkenbilder

Interessanterweise aber, fuhr ich dennoch zuf├Ąllig meistens an der Sonne. Ein weiterer Regenschauer blieb mir ebenfalls erspart. Die schw├Ąrzesten Wolken hielten sich wohl ├╝ber dem s├╝dlichen Schwarzwald auf, so dass sich der unterste Teil des Aaretales noch unter der Sonne befand, jedenfalls w├Ąhrend der Dauer meiner heutigen Fahrt.

Gr├╝ner Waldweg

Gr├╝ner Waldweg

Eine weitere abwechslungsreiche Runde. Heute vor allem gepr├Ągt von imposanten und schon fast angsteinfl├Âssenden Wolkengebilden ├╝ber dem Kopf.

B├╝rensteig - Rhein - Aare

Brugg-Riniken-Remigen-M├Ânthal-B├╝rensteig-Etzgen-Full-Koblenz-D├Âttingen-Obersiggenthal-Turgi-Vogelsang-Brugg


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

57.03KM

430 HM
2:18 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

18 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐