Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Wie man mit Müll Komödie macht

| Keine Kommentare

… das machten uns heute Abend RenĂ© Rindlisbacher und Sven Furrer mit ihrem Programm „2 pro MĂĽll“ vor. Schon alleine der Besuch auf der Homepage ist ein Besuch wert.

Ich möchte hier ja nicht allzuviele Details verraten. Aber soviel sei gesagt: Ein paar interessante Details, reichend von den Anfängen der Schweizer Geschichte bis hin zur kommenden Europameisterschaft 08 werden in einen völlig neuen Zusammenhang gestellt, neu geordnet und neu belichtet. Nebst dem Zusammenhang von Aargauern und Habsburgern muss aber auch irgendeine merkwürdige Synthese zwischen Zürchern und Wallisern bestehen.

Ein paar gute Tricks an der Leinwand mit dem Güselwagen, dem Fernsehstudio und den SBB fehlen auch nicht. So alltägliche Begriffe wie zum Beispiel die PowerPoint-Präsentation wird auch noch neu definiert.

Ach ja, und falls Sie zu spät in die Vorstellung kommen, ist Ihnen ein interessanter Abend gewiss.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.