Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

8 Tage, 5 Stunden und 45 Minuten

| Keine Kommentare

Dies die Zeit des Siegers am wohl härtesten Radrennen quer durch Amerika. Von Küste zu Küste waren es diesmal 3021 Meilen, oder etwa 5000 Kilometer. Der Sieger, Übrigens der Schweizer Dani Wyss fuhr diese Strecke nicht zum ersten Mal. Er fuhr schon 2006 als Sieger durch das Ziel. 2007 war er mit seinem 4. Rang ziemlich enttäuscht, wie er sagt.

Gratulation von einem stillen Beobachter und Bewunderer.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.