Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

PĂĽnktlich zum Start des Winterpokals …

| Keine Kommentare

Letztes Jahr, etwa um die selbe Zeit habe ich mir für das winterliche Training zu Hause eine neue Rolle gekauft. Das Modell Cosmos (07.02.2015: Link entfernt) von Tacx. Es ist dies ein Ergotrainer, worauf der Renner eingespannt werden kann. Eine sehr effiziente, elektrische Motorenbremse lässt Steigungen bis 20% und Gefälle bis 5% zu. Ich habe letztes Jahr während des Winterpokales über meine Erfahrungen und die sehr abwechslungsreichen Trainingsmöglichkeiten mit diesem Gerät ein paar Mal berichtet.

Wie ich nun einem Newsletter von Tacx entnehmen konnte, wurden für diesen Winter neue Strecken für die virtuelle Fahrt aufbereitet. Unter anderem sind nun Strassen in den Pyrenäen, dem Mont Ventoux, die Flandernrundfahrt, Mailand San Remo, Mallorca und vieles andere mehr verfügbar. Selbst für Mortirolo und Gaviapass (Oberitalien, Tirano, Bormio) sind solche virtuellen Fahrten käuflich geworden.

Einen kleinen Haken hat die Sache allerdings. Um das „FahrgefĂĽhl“ dieser Filme auf meine Rolle ĂĽbertragen zu können, also die ganzen Brems- und Beschleunigungseffekte, muss dem Computer an der Rolle ein Software-Upgrade von knapp 200 € verpasst werden.

Ich glaube, da muss ich nochmals darĂĽber schlafen.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.