Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Geldverdienen mit dem Weblog

| Keine Kommentare

Ein Thema, das immer wieder durch den Blätterwald und die Blogs geistert. So bin ich denn kürzlich auch in meiner Referrer-Liste auf die Adresse von Blogger Business gestossen.

Der Business-Plan ist denkbar einfach. Gegen ca 20$ gibt es eine Blogsoftware zum downloaden und eine Liste der meist bezahlenden Keywords von Google. Selbstverständlich wird da auch noch die Software in den höchsten Tönen gelobt und höchst zufriedene und gutverdienende Kunden (Blogger) werden zitiert.

Tatsache dürfte ja sein, dass kaum ein Mensch auf längere Zeit Blogs lesen wird, in deren Beiträge immer wieder die meistbezahlenden Keywords eingewoben sind. Deshalb auch werden die Einnahmen aus dem Google AdSense-Programm verschwindend klein sein.

Ich jedenfalls bin drauf und dran meine Google-Werbung wieder zu eliminieren, wäre da nicht ab und zu sogar eine Modellbahn- oder Velowerbung darunter. Weil vermutlich ich der einzige bin, der überhaupt diese Dinger anklickt, warte ich auch schon seit über einem Jahr auf meinen ersten 100$-Check.

Wer verdient denn nun am Blogger Business? Wohl kaum der Blogger am Business, sondern höchstens das Business am Blogger.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.