Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Gegenlicht
Gegenlicht

Der Herbst in den Startlöchern

| Keine Kommentare

Man merkt es schon sehr deutlich. Die Fahrten durch die warme Luft in den frühen Morgenstunden gehören für dieses Jahr wieder zu den Erinnerungen. Auch am Abend sind die Temperaturdifferenzen zwischen Sonne und Schatten schon wieder gut spürbar. Seit Tagen sinkt die Temperatur während der Heimfahrt gleich mehrere Grade. Noch fahre ich wenigstens am Abend in kurzer Hose, doch es ist nur noch eine Frage von Tagen, bis ich auch am Abend die Beinlinge überziehe.

Auch der Natur sieht man die nächste Jahreszeit schon an. Die Blätter sind zwar noch grün, manchmal vielleicht etwas dürr, längst nicht mehr saftig grün. Auf den Feldern werden nun auch die Sonnenblumen und Maisfelder abgemäht. Die einen an einem einzigen Tag, bei anderen sieht es nach Portionenschnitt aus. Jeden Tag ein paar Reihen. Die Acker sind umgepflügt, in manchen Fällen stecken schon wieder neue Pflanzen drin.

Ab und zu sieht man ein Feld mit KĂĽrbissen. Rot und Gelb leuchten sie zwischen den Stauden hervor.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

82.39KM

508 HM
3:06 H

am späten Nachmittag / Nachts
leicht_bewoelkte_Nacht

7 Grad

etwas_Wolken

12 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.