Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abenstimmung
Abenstimmung

GlĂĽckstag

Auf beiden Wegen, zur und von der Arbeit am Regen vorbeigekommen. Als ich am Morgen die schwarzen Wolken hinter mir entdeckte, war ich schon fast angekommen. Das Morgenrot war heute zwar auch sehr schön, aber viel weniger intensiv als Gestern.

Am Abend verzögerte sich die Abfahrt nach Hause. Eben gerade lange genug, bis der Regen vorbei war und ich vieles unter wolkenfreiem Himmel fahren konnte. Die Strassen war grösstenteils noch nass und die Luft trotz der Sonne recht kühl.

Weil ich etwas später dran war, waren die Vorboten des Herbsts schon deutlich sichtbar. Die tiefer stehende Sonne blendete manchmal ganz fürchterlich. Heute bei den nassen Strassen noch mehr. Auch war schon die eine oder andere Strasse entlang der Hügel bereits im Schatten.

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

72.24KM

471 HM
2:46 H

am späten Nachmittag / Nachts
bewoelkte_Nacht

10 Grad

einzelne_Wolken

10 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden