Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Romreise, das Fotoalbum

| Keine Kommentare

So ein Regentag hat auch seine Vorteile. Habe deshalb heute mal die restlichen Bilder unserer Romreise auf den Server geladen und ein Fotoalbum daraus erstellt. Alles mit Mitteln von WordPress und dem Plugin „Nextgen Gallery“. Das Album weist nun 105 Bilder auf.

„Man“ weiss ja, dass die Bildverarbeitung auf PC’s und Servern etwas arbeitsintensiver sein kann. Das Laden auf den Server ging rasch und problemlos. Er nimmt das Bild entgegen, macht ein paar Bilder in verschiedenen Grössen daraus, fĂĽhrt die Datenbank und Verzeichnisse nach.

Das Erstellen der Diaschau war etwas mĂĽhsamer. Da kommt der Server, oder halt die „dynamische Leitung“ ins Internet, langsam an seine Grenzen. Eine fixfertige Bilderschau zu ĂĽbermitteln scheint nicht drin zu liegen. Habe es jedenfalls heute Nachmittag einmal fertig gebracht, den Server flach zu legen.

Die jetzt getroffene Lösung, mit dem Ăśbermitteln einer ersten Portion von kleinen Bildern und einem Link fĂĽr die Bilderstrecke, scheint mir ein gangbarer Weg zu sein. Leider habe ich es nicht fertig gebracht, dass die Umlaute schön dargestellt ĂĽbermittelt werden. Statt eines „ĂĽ“ wird die Zeichenfolge „&uuml“ ĂĽbermittelt. Dies dĂĽrfte wohl an der Schnittstelle zwischen der Software der Bildergallery und der Datenbank liegen.

 

Das zweite war, das Zusammenfassen aller Karten aus den Postings der Romferien. Das Plugin „MapPress“ ermöglicht die automatische Zusammenfassung von Karten aus Postings zu einer einzigen Karte. Ich habe diese jetzt so eingerichtet, dass man zwar sieht, wo wir uns in und um Rom aufgehalten haben, der Link aus dem Positions-Pin ruft aber das entsprechende Posting auf, worin dann eben auch die Karte enthalten ist.

(Aus Performance-GrĂĽnden vorerst deaktiviert: mashup query=“post__in=6405,6409,6415,6422,6427,6434,6441″)

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.