Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abendstimmung ĂŒber Lieli
Abendstimmung ĂŒber Lieli

Zum GlĂŒck ein Plattfuss

| 2 Kommentare

Auch das gibt es. Wobei ich damit nicht behauptet habe, ich hĂ€tte den Plattfuss ohne leisen Fluch registriert. Keine Ahnung, wo es passiert ist, die Luft ging langsam raus. Zuerst das schwimmende GefĂŒhl, bei einer der nĂ€chsten Querrillen ĂŒber die Strasse steht dann schon mal fest ob hinten oder vorne. Bald darauf auslaufen lassen, bis zu einem gĂŒnstigen Standplatz, möglichst noch mit Strassenbeleuchtung, denn es passierte ja morgens in der FrĂŒhe. Es war hinten, irgend ein spitzes MetallstĂŒck, nicht unbedingt ein Nagel, eher eine Braue.

Und warum glĂŒcklicherweise: Es regnete schon wĂ€hrend der ganzen Fahrt. Ein richtig heftiger Regenguss in Baden, danach schien der Regen abzuklingen. Ich begann mir Gedanken zu machen, die Regenklamotten abzulegen. Wusste nicht recht wo, die Zeit zum Anhalten und Kleider verstauen reute mich auch. Wahrscheinlich wĂ€re ich durchgefahren, durchschwitzt angekommen, eventuell auch noch auf trockenen Strassen.

Da fĂŒhrte der Plattfuss die Entscheidung herbei. Die Viertelstunde fĂŒrs Flicken reichte nĂ€mlich, dass der Regen ganz aufhörte. Nach wenigen Kilometern waren tatsĂ€chlich sogar die Strassen nicht mehr spritznass. So gelangte ich bei angenehmen Temperaturen, nicht besonders verschwitzt trotz zĂŒgigem Tempo, in den Velokeller beim Arbeitgeber.


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
am frĂŒhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.65KM

724 HM
2:52 H

am spÀten Nachmittag / Nachts
wechselhaft_teilweise_Regen

16 Grad

bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

19 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

2 Kommentare

  1. Hallo Urs, da hatte ich ja heute GlĂŒck ca. 5Min nach Dir in Baden vorbeigekommen zu sein. Ich hatte keinen Regen mehr und zum GlĂŒck auch keinen Platten. Kenne das GefĂŒhlt wenn man plötzlich schwimmt nur zu gut. Meist mehre male in kurzer Zeit und dann wieder lĂ€ngere Zeit keinen Platten. 😉

  2. Stimmt, hatte seit der Plattenserie um das letzte Jahresende eigentlich Ruhe bis Anfang September und jetzt heute wieder.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



ï»ż