Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Arbeitet effizient

| Keine Kommentare

Fährt man fast täglich mit dem Fahrrad, kann es schon mal passieren, dass die Schuhe durchnässt sind. Da bin ich dann jeweils um diesen Schuhtrockner sehr froh. Egal, wie nass die Schuhe sind, aber nachdem sie 3 Stunden lang mit heisser Luft durchströmt worden sind, sind sie jeweils nicht nur trocken, sondern schon fast dürr. Ausser vielleicht an der Verse. Aber dafür kann man ja den Schuh nochmals eine halbe Stunde umgekehrt auf den Föhn stecken.

Als ich heute Morgen den Blick aus dem Schlafzimmerfenster auf die Strasse warf, dort wegen der Schneefälle in der Nacht, noch die schlimmere Sosse als gestern Abend herumlag, verspührte ich überhaupt keine Lust, nochmals und absichtlich durch diesen Matsch zu fahren.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.