Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Versöhnlicher Wochenschluss

| Keine Kommentare

Nach dem gestrigen Ruhetag (ein Besuch beim Zahnarzt war wieder mal fällig), machte das Wetter heute auf einen versöhnlichen Wochenschluss. Trotz dem es am Morgen nochmals wieder recht kühl war, fuhr ich nur mit den Beinlingen, Armlingen und Windjäckchen. Die Hoffnung, am Abend bei halbwegs warmem Wetter heimfahren zu können, ging aber nur zur Hälfte auf.

Bei der Wegfahrt schien noch die Sonne. Die Temperatur im tiefen 20er Bereich. Doch je länger die Fahrt dauerte, um so mehr Wolken zogen auf. Bis zu Hause war dann der Himmel wieder zu und damit die Sonne auch wieder weg.

Das heutige Bildchen gefällt mir wegen der Geometrie. Die Strasse macht hier eine rechtwinklige Kurve, die ich in der Regel fast mit Vollgas nehmen kann. Etwa die Hälfte der Kurve ist auf dem Bild schon gefahren. Somit bin ich hier nicht am Umfallen, sondern das Rennrad legt sich mit fast 45 Grad gegen die Fliehkraft. Ist noch verwunderlich: während der Fahrt nimmt man das ja nicht so heftig wahr, der Kopf bleibt ja dennoch einigermassen waagrecht auf dem Körper. Nur die Kamera, die ja fest mit dem Rad verschraubt ist, sieht das halt ein bisschen anders.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.75KM

493 HM
02:37 H

am späten Abend
bewoelkt

12 Grad

etwas_Wolken

20 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.