Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schafherde – update

| Keine Kommentare

Lange hat es gedauert, bis ich die ganze Schafherde an meinem Arbeitsweg wieder einmal vor die Linse bekam. Während des langen Winters waren sie oftmals im nahen Unterstand, manchmal auch am anderen Ende des Bahndammes.

Interessant scheint mir zu sein, dass seit Jahren immer wieder zwei Junge neu dazukommen, der Gesamtbestand aber doch weiterhin meist sechs Tiere beträgt. Interessant ist auch, dass fast jedes Jahr, eines der Jungtiere ein Aussenseiter zu sein scheint. Denn fast immer hält sich eines der Tiere etwas entfernter von der Gruppe auf.

Nachtrag:

Zum Thema passt sicherlich dies da.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.