Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Wieder einmal Gewalt am Velo

| Keine Kommentare

Dass der Sattel abgeschraubt und mitgenommen wird, könnte ja noch eine Sicherheitsmassnahme des Besitzers sein, dass eben das Velo nicht geklaut wird. Dass aber an einem parkierten Velo, offensichtlich einfach der Pneu und der Schlauch vom Hinterrad abgezogen werden, und nachher nicht mal geklaut werden, dürfte ein reiner Gewaltakt sein. Nützt niemandem etwas und gibt erst noch dreckige Finger.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.