Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Nach den farbigen Blättern im Walde …

| Keine Kommentare

… flattern nun schon wieder die farbigen Prospekte der nächsten Veloferien ins Haus. Den Auftakt dazu machte vor einigen Wochen schon der Prospekt von Gusti Zollinger. In der Zwischenzeit sind noch viele weitere hereingekommen. Meine nächsten Veloferien könnten demnach irgendwo zwischen Zypern, Mallorca, Sardinien, SĂĽdafrika, Spanien und SĂĽdfrankreich zu liegen kommen. Auch bei den Jahreszeiten können nun fast durchgängig vom Februar (Spanien) bis weit in den November (SĂĽdafrika) wunderbare Berge, traumhafte KĂĽstenlandschaften, Etappen von Tour de France, Vuelta oder Giro d’Italia gefahren werden. Dazu kommen unzählige genussreiche Kilometer und Höhenmeter auf dem Mountainbike, die ebenso, offensichtlich fast mĂĽhelos, ĂĽberwunden werden können.

Bei all den Angeboten fällt mir die Entscheidung jedenfalls nicht leicht. Favorit ist immer noch eine Pyrenäenrundfahrt anfang September 2005. Aber auch eine Wiederholung des Euroride, der Rückfahrt von Spanien in die Schweiz von Ende Mai, hat immer noch mein Interesse.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.