Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Goldener Sonnenaufgang

| Keine Kommentare

Derzeit trifft es sich jeweils ungefähr so, dass ich die Sonnenaufgänge während der Fahrt durch das Furttal beobachten kann. Ich überlasse mittlerweile die Fotographiererei ganz der GoPro am Lenker. Sie macht einfach alle 30 Sekunden ein Bildchen. Heute hätten sich gleich mehrere Schnappschüsse für ein Posting geeignet.

Das heutige Bildchen ist der Höhepunkt, der Schlusspunkt, einer längeren Entwicklung von der Dunkelheit, über die ersten Blautöne an einem wolkenlosen Himmel. Wenig später folgten dann die ersten rötlichen Farben, Pink und Orange, bis sich dann die Sonne zwischen den Bäumen und den Häusern zeigte. Fahrten mit einer solchen Farbenpracht geniesse ich besonders.

Am Abend ging es dann deutlich weniger romantisch zu und her. Schon bei der Wegfahrt fielen einzelne Regentropfen. Zeitweise war die Strasse zwar feucht, aber nicht spritznass. In der Ferne sah ich immer den Wolkenrand und dahinter wieder die helleren Wolken. Wohl deshalb habe ich auf das Überziehen eines Regenschutzes verzichtet. Aufgehört zu Nieseln oder zu Tropfen hat es aber trotzdem nicht.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

70.9KM

506 HM
02:30 H

am späten Abend
schoenster_Sonnenschein

12 Grad

stark_bewoelkt

25 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.