Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zwischen Schreibtischräumen und Harddisk entrümpeln

| Keine Kommentare

Auch heute entschlossen wir uns nochmals fĂĽr eine Runde um den Klingnauer-Stausee. Das Wetter war ja auch viel besser als gestern.

Gestern habe ich davon geschrieben, dass sich in der Mitte des Sees riesengrosse Schilfflächen befinden. Darin dürften sich ebenfalls noch Gelegenheiten bieten, um Eier auszubrüten und Jungvögel aufzuziehen. Bei genauem Hinsehen, haben wir dann auch tatsächlich einen weiteren Schwan, auf einer Art Halbinsel entdeckt. Doch für meine Pixelkiste war das dann doch viel zu weit weg.

Auch erzählt hatte ich gestern von kleinen Inseln mitten im See. Manchmal gibt es Tage, da herrscht ein geschäftiges Kommen und Gehen auf diesen Inseln. Ob die Vögel darauf auch brüten, könnte schon möglich sein.


Insel

Weitere Fotos vom Klingnauer Stausee

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.