Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rollentraining Winter 09/10 – 32

| Keine Kommentare

Definitiv ein Routinetag. Da kommt mir immer wieder der Spruch von HD Soldat Läppli (glaube ich wenigstens) in den Sinn, worin er wohl auf die Eintönigkeit des Schichtbetriebes andeutet: “ … si chömed am achti und gönd am feufi… „.

Nicht, dass unsere IT im Schichtbetrieb entwickeln würde, wenigstens meistens nicht. Ich meine hier viel eher, dass die Tage nach den Festtagen sehr rasch wieder sehr ähnlich aussehen. Gut, manchmal gibt es ein bisschen Abwechslung mit Schnee und Eis. Aber eigentlich leben wir wieder einmal unter der altbekannten Wolken- oder Nebeldecke und auf dem Arbeitsweg ist es immer noch dunkel. Selbst das Training auf der Rolle wird langsam eintönig. Auch die Musikstücke in den Ohren, obwohl im Zufallsmodus durchgespielt, sind meist schon nach den ersten paar Tönen bekannt.

So werden plötzlich Banalitäten zu Highlights. Zum Beispiel, habe ich heute in einer altbekannten Übung auf der Rolle, wieder einmal eine Rekordfahrt hingelegt.

Die letzten Fahrten mit dieser Ăśbung (FSP-001). Sie dauert 60 Minuten:

  • Streckenbeschreibung
  • Winterpokal 2007/08
  • am 02.01.2008; 32.2 Kilometer
  • am 22.01.2008; 31.2 Kilometer
  • am 30.01.2008; 31.5 Kilometer
  • am 12.02.2008; 31.1 Kilometer
  • am 14.02.2008; 30.3 Kilometer
  • am 21.02.2008; 31.0 Kilometer
  • am 26.02.2008; 29.2 Kilometer
  • am 02.03.2008; 30.1 Kilometer
  • am 04.03.2008; 30.7 Kilometer
  • am 06.03.2008; 30.5 Kilometer
  • am 23.03.2008; 31.7 Kilometer
  • am 26.03.2008; 32.0 Kilometer
  • Winterpokal 2008/09
  • am 23.11.2008; 32.3 Kilometer
  • am 19.12.2008; 34.1 Kilometer
  • am 08.01.2009; 33.8 Kilometer
  • am 13.01.2009; 33.0 Kilometer
  • Winterpokal 2009/10
  • am 25.11.2009: 33.3 Kilometer; Trittfrequenz 95 U/Min
  • am 06.12.2009: 32.1 Kilometer; Trittfrequenz 91 U/Min
  • am 21.12.2009: 29.7 Kilometer; Trittfrequenz 88 U/Min
  • am 06.01.2010: 33.7 Kilometer; Trittfrequenz 106 U/Min
  • am 14.01.2010: 34.7 Kilometer; Trittfrequenz 105 U/Min



Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rolle

34.7KM

HM
01:00 H

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.