Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Das dritte Jahresziel ist erreicht

| Keine Kommentare

Auch dieses Ziel ist nun geschafft. Nach 10’000 Kilometern und 100 Fahrten auf dem Arbeitsweg innerhalb eines Jahres habe ich wieder einmal einen Grund zum Feiern. Auch den 100’000sten Höhenmeter habe ich heute Abend auf dem Heimweg irgendwo ĂĽberrollt.

Klar, das ist Statistik. Es ist auch klar, dass es nicht auf den Meter genau stimmen wird. Denn wer meine Höhenmeterzahlen auf dem Arbeitsweg ĂĽber die Tage miteinander vergleicht, kann manchmal beachtliche Unterschiede feststellen, dies obwohl ich ja sehr oft die gleiche Strecke fahre. Messungenauigkeiten meines GPS – Gerätes sind an der Tagesordnung. Dennoch: die Zahl 100’000 ist ein guter Motivationsfaktor und bis zum Jahresende werden ja noch ein paar Höhenmeter dazukommen.

Die beiden Fahrten heute auf dem Arbeitsweg waren wenig spektakulär. Wieder einmal konnte ich beide Wege auf trockener Strasse und ohne Nieselregen zurücklegen. Obwohl: die Nebeldecke hatte sich heute während des ganzen Tages nicht aufgelockert und muss wieder mal ziemlich dick gewesen sein.

An einer Stelle fahre ich an einem Bauernhof vorbei. Noch zu Zeiten der Fahrten bei Tageslicht konnte man dort im Gärten jeweils mindestens zwei Gänse beobachten. Meist grübelten sie etwas im Gras herum oder hockten einfach da. Doch heute Abend müssen sie sich vielleicht sogar wegen mir, ziemlich erschreckt haben. Die eine von ihnen streckte sich kerzengerade und schlug mit den Flügeln wie wild um sich. Dazu gab sie einen ziemlichen Lärm von sich.

Denke wenn die beiden richtig loslegen, könnten sie noch manchem Wachhund Konkurrenz machen. Hätte jedenfalls heute Abend nicht auf der anderen Seite des Zauns stehen wollen.

Heute auf dem Rad
am frĂĽhen Morgen
Fahrrad

Rennrad

71.9KM

558 HM
02:50 H

am späten Abend
dunstige_Nacht

Grad

dunstige_Nacht

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.