Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

SpannbandbrĂĽcke ĂĽber die Aare
SpannbandbrĂĽcke ĂĽber die Aare

Schnitzeljagd an der BĂĽrensteig und im Aaretal

Der Regen zog weiter, es dauerte noch eine Weile bis auch die Strassen halbwegs trocken waren und bis sich das Geschehen auf dem Niederschlagsradar ebenfalls etwas beruhigt hatte. Der Moment fĂĽr eine Radfahrt nach dem Mittagessen schien mir gĂĽnstig zu sein, obwohl sich ĂĽber dem Jura, etwas westlich von uns, neue und schwarze Wolken versammelten. Ich konnte der Sache mit einer Fahrt um das Villigerfeld herum und ĂĽber die BĂĽrensteig wieder zurĂĽck zum Villigerfeld aber recht gut ausweichen. 

Anschliessend ging es hinunter ins Aaretal und westwärts. Die Wolken lagen jetzt sĂĽdlich meiner Wunschstrecke. 

Maisfeld im Villigerfeld, Blick zur Staffelegg

Maisfeld im Villigerfeld, Blick zur Staffelegg

Es reichte sogar fĂĽr ein paar Kilometer an der Sonne, bevor sich der Himmel von neuem ĂĽberzog. 

Bis hierher hatte ich schon einige Bouncies auf den QR-Codes erwischt. Ab jetzt wurde es allerdings etwas mĂĽhsamer, denn vieles musste ich jetzt ĂĽber Kies- und Feldwege fahren. GegenĂĽber der Hauptstrasse oder den Radwegen, waren diese aber viel nasser. Immer wieder musste ich grossen Wasserlachen oder ganz weichen und sumpfigen Stellen ausweichen. Entlang von Waldrändern lag ĂĽberraschenderweise viel Holz am Boden. War mir gar nicht bewusst, dass es besonders stark gewindet hätte. 

SpannbandbrĂĽcke ĂĽber die Aare

SpannbandbrĂĽcke ĂĽber die Aare

Unter anderem kam ich an dieser Spannbandbrücke vorbei. An den beiden Seiten wird sie mit einem metallenen Band gespannt. Bei Wärme und vor allem Sonneneinstrahlung, die ja in den wenigsten Fällen beide Spannbänder gleichmässig trifft, kann es zu gut sichtbaren Verformungen der Brücke kommen, weil sich nicht beide Bänder gleich schnell und gleich stark verlängern. Kühlen sich die Bänder wieder ab, ist auch die Verformung wieder weg. Beide Bänder sind wieder gleich lang.

In der Nähe von Wildegg mache ich noch einen Umweg durch den Wald. Am “Langitannenweg” will ich noch ein bestimmtes Munzee aufsuchen. Das finde ich zwar, doch anschliessend verpasste ich eine Abzweigung und befand mich schlussendlich in einer Kiesgrube und vor einem geschlossenen Tor. Nach ein bisschen Suchen, fand ich den richtigen Abzweiger doch noch und konnte meinen Heimweg via Schinznach-Bad und Scherz fortsetzen. Ăśber dem Aaretal trieben mich die nächsten schwarzen Wolken zur Eile an. 

Die Wetterstatistik von Strava meinte denn auch, ich sei bei leichtem Regen unterwegs gewesen. Weit entfernt war der Regen jedenfalls nicht. 

Schnitzeljagd an der BĂĽrensteig und im Aaretal

Brugg AG – Lauffohr – Vorderrein – Hinterrein – RĂĽfenach – Remigen – Mönthal – BĂĽrensteig – Remigen – Riniken – Umiken – Villnachern – Wallbach – Schinznach-Bad – Wildegg – Rupperswil – Wildegg – Holderbank – Schinznach-Bad – Scherz – Hausen – Windisch – Brugg

 

Dieses Weblog am 16.09.

JahrTitel
2021Schnitzeljagd an der BĂĽrensteig und im Aaretal
2020Reusstal-Seetal
2019Parallel zum Aaretal
2018Brixen (Italien) - Sölden (Österreich)
2017Staffelegg und Bözberg
2015Wunderbare Morgenröte
2014Gute Voraussetzungen
2013Am Morgen und am Abend gleich warm
2012Die missratene Rundfahrt
2011Gute Idee
2010am Bahnhof
2009Gotthardroute? Gotthardroute!
2008ziemlich kĂĽhl
2007Zur Geburtstagsfeier
2006Kanal K
2006Musica con Pasta e Dolce
2005Wir werden kontrolliert
2004CSS


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

54.1KM

546 HM
2:51 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

19 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden