Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Egliswil
Egliswil

Parallel zum Aaretal

Es soll ja heute der letzte richtige Sommertag gewesen sein. Mancherorts streiften die Temperaturen nochmals die 30 Grad-Grenze. So fĂĽhlte sich denn das Radfahren auch sehr angenehm an. Ein leichtes LĂĽftchen sorgte dafĂĽr, dass doch nicht all zu viele Schweisstropfen flossen. 

Versuchte ich die letzte Woche, eher entlang der Täler zu fahren, so suchte ich heute etwas die Höhen, quer über die letzten Ausläufer der verschiedenen Hügel vor dem Aaretal. So ging es deshalb zuerst etwas der Reuss entlang hinauf, bis nach Tägerig. Dort bezwang ich den ersten Hügel, hinüber ins Bünztal.

oberhalb Hägglingen, mit Blick in Richtung Bünztal

oberhalb Hägglingen, mit Blick in Richtung Bünztal

Der Aufstieg erfolgte grösstenteils durch Wald, immerhin zwei Spitzkehren hinauf. Die Abfahrt hinunter ins BĂĽnztal mehr oder weniger in der Falllinie. Dann die Ăśberquerung des BĂĽnztales bis hinĂĽber nach Dintikon. 

Dintikon

Dintikon

Nach den letzten Häusern geht es hinauf nach Ammerswil. Dort biege ich links weg, ein weiterer kleiner Hügel folgt vor der Abfahrt hinunter nach Egliswil.

Egliswil

Egliswil

Es geht nun wenig steigend hinauf nach Seengen. Dann Abfahrt hinunter ins Seetal, vorbei am Schloss Hallwil, hinauf nach Boswil. Ich fahre ein kleines StĂĽck das Seetal hinunter bis nach Hallwil und nehme dort den Aufstieg nach DĂĽrrenäsch hinauf. 

Dürrenäsch

Dürrenäsch

Das waren denn auch schon die meisten Höhenmeter für heute. In langgezogenen Kurven und einer schnellen Abfahrt erreiche ich bei Teufenthal das Wynatal.

Unterwegs im Wynatal

Unterwegs im Wynatal

Teils auf Radwegen, teils auf der Hauptstrasse fahre ich weiter hinunter bis nach Suhr, dort ĂĽber altbekannte Wege und Strassen hinĂĽber ins Aaretal. 

Der Aare entlang bei Auenstein

Der Aare entlang bei Auenstein

Bald folgen unsere Auenwälder,

Der Aare entlang

Der Aare entlang

danach die Industriezone und schon bin ich wieder in unserem Quartier angelangt. 

Parallel zum Aaretal

Brugg-Windisch-Mülligen-Birrhard-Mellingen-Tägerig-Büschlikon-Hägglingen-Dottikon-Dintikon-Ammerswil-Egliswil-Seengen-Boniswil-Hallwil-Dürrenäsch-Teufenthal-Gränichen-Suhr-Buchs-Rohr-Auenstein-Fahr-Au-Veltheim- Schinznach-Bad -Brugg

Relive ‘Parallel zum Aaretal’


Dieses Weblog am 16.09.

JahrTitel
2020Reusstal-Seetal
2019Parallel zum Aaretal
2018Brixen (Italien) - Sölden (Österreich)
2017Staffelegg und Bözberg
2015Wunderbare Morgenröte
2014Gute Voraussetzungen
2013Am Morgen und am Abend gleich warm
2012Die missratene Rundfahrt
2011Gute Idee
2010am Bahnhof
2009Gotthardroute? Gotthardroute!
2008ziemlich kĂĽhl
2007Zur Geburtstagsfeier
2006Kanal K
2006Musica con Pasta e Dolce
2005Wir werden kontrolliert
2004CSS


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

67.3KM

634 HM
2:56 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

27 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden