Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Apfelbäume bei Rüfenach
Apfelbäume bei Rüfenach

Surbtal – Villigerfeld

| Keine Kommentare

Heute ging es zur Stadt hinaus, am Wasserschloss vorbei, bei Turgi ĂĽber die Limmat,

LimmatbrĂĽcke in Turgi

LimmatbrĂĽcke in Turgi

hinĂĽber nach Untersiggenthal. Danach ein kurzes StĂĽck im Limmattal hinauf bis Obersiggenthal an die steile Rampe nach Hertenstein hinauf. Hertenstein ist noch nicht der oberste Punkt. Nach einer kurzen Abfahrt geht es nochmals etwas in die Höhe, doch dann hat man eine Zeit lang, während der Abfahrt nach Freienwil hinunter, eine schöne Aussicht ins Surbtal hinab.

von Hertenstein nach Freienwil

von Hertenstein nach Freienwil

Auf Grund der Wetterprognose hatte ich eigentlich eine Bise erwartet, ein Ostwind. FĂĽr meinen Fall also ein RĂĽckenwind, der mich wunderbar hätte das Surbtal hinunter schieben können. Doch aus dieser Vorstellung wurde nichts. Im Gegenteil. Es war einer der stärkeren Gegenwinde. So entschied ich mich, die Fahrt in Tegerfelden abzukĂĽrzen und ĂĽber die Ebene hinĂĽber nach WĂĽrenlingen zu fahren. Doch dieser Entscheid war wohl gerade nochmals falsch. 

Später, bei Stilli fuhr ich auf das Villigerfeld hinauf. Auch hier nochmals die selbe Enttäuschung mit dem Gegenwind. DafĂĽr habe ich dort ein paar schöne Apfelbäume mit rot glänzenden Ă„pfeln gefunden. 

Apfelbäume bei Rüfenach

Apfelbäume bei Rüfenach

FĂĽr die restliche Fahrt rund um das Villigerfeld, befand ich mich dann wohl im Windschatten des Bözberges. Erst nach der Abfahrt von Riniken ins Aaretal hinunter kam ich fĂĽr die letzten paar hundert Meter doch noch in den Genuss des RĂĽckenwindes.

Surbtal - Villigerfeld

Brugg-Vogelsang-Turgi-Untersiggenthal-Kirchdorf-Nussbaumen-Obersiggenthal-Hertenstein-Freienwil-Lengnau-Endingen-Unterendingen-Tegerfelden-WĂĽrenlingen-Siggenthal Station-Stilli-Villigen-RĂĽfenach-Remigen-Riniken-Umiken-Brugg

Relive ‚Surbtal – Villigerfeld‘


Dieses Weblog am 17.09.

JahrTitel
2019Surbtal - Villigerfeld
2018 Sölden - St. Anton am Arlberg
2017Ăśber den Mutschellen
2016Rundfahrt im Reusstal und Aaretal mit Abschluss um das Wasserschloss
2015GlĂĽckstag
2014Fahrten durch die Dämmerung
2013Die tägliche Portion Regen
2012Klick, klick, klick...
2011Cheisacherturm
2010Arbeitsweg 2010-55 (Nord)
2008... noch kĂĽhler
2007In den Föhn / gegen den Föhn
2006Wasser, Bier und Kohl
2006Generalversammlung von Hope
2005Schon wieder Thermoanzug
2004Die unerwarteten Seiten des Lebens


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

41.6KM

419 HM
1:56 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

23 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.