Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

WĂŒnsche zum Neuen Jahr?
WĂŒnsche zum Neuen Jahr?

Hausrunde zu Silvester

Sechster Teil und Schluss der Fahrten in Zusammenhang mit dem diesjĂ€hrigen Festive500. Es war eher eine Erholungsfahrt nach der gestrigen Runde. GemĂŒtlich das Aaretal hinunter, um den Bruggerberg herum und auf der anderen Seite noch ein kleines StĂŒck das Aaretal wieder hinauf.

Schinznacherfeld am Fusse der Alpen

Schinznacherfeld am Fusse der Alpen

Es waren noch 26 KM bis zur Vollendung des Festive500 zu fahren. An den JurahĂŒgeln gegen den Rhein hinunter, konnte ich immer wieder beobachten wie Graupelschauer darĂŒber hinweg zogen. Ich selber bekam nur ein paar wenige Körnchen ab.

Die Runde wurde einmal mehr von den fliegenden Figuren, den Bouncies, aus dem Outdoorspiel Munzee vorgegeben. 

In einem Schaufenster habe ich die folgende Dekoration entdeckt:

WĂŒnsche zum Neuen Jahr?

WĂŒnsche zum Neuen Jahr?

Alle Worte die von diesen ChlĂ€usen getragen werden, beginnen mit dem Buchstaben “F”. Nebst der mehrmals genannten Freiheit, kommen Freiluft, Freibad, Freibier, Freistoss und viele weitere vor. Auf einige dieser Begriffe mussten wir ja in diesem Jahr mindestens zeitweise verzichten.

In diesem Sinne und auf ein hoffentlich wieder “F”reieres Jahr wĂŒnsche ich all meinen treuen und zufĂ€lligen Lesern dieser Zeilen alles Gute fĂŒr das kommende Jahr. 

PS: “F”ahrrad oder gar “F”estive habe ich vergebens auf den obigen Schildchen gesucht. 😉  

Hausrunde zu Silvester

Brugg – Lauffohr – Stilli – Villigen – RĂŒfenach – Riniken – Umiken – Villnachern – Wallbach – Schinznach-Dorf – Oberflachs – Veltheim – Schinznach-Bad – Brugg

Weblog am 31.12.

JahrTitel
2020Hausrunde zu Silvester
2019Ausrollen im alten Jahr
2018Zum Jahresausklang
2017Fahrt an Silvester
2016Der Aare entlang zum Jahresziel
2014Silvesterfahrt
2013Silvesterfahrt
2012Rundfahrt an Silvester
2011Bergzeitfahren zu Silvester
2011Alles Gute zum Neuen Jahr
2007zum Neuen Jahr
2007Die Silvesterfahrt
2005Gute Fahrt
2004Prosit


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

31.0KM

216 HM
1:31 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

1 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden