Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick ins B├╝nztal
Blick ins B├╝nztal

Birrfeld-B├╝nztal-Aatal-Aaretal

Nach den Regenf├Ąllen trockneten die Strassen recht rasch ab. Es war Zeit f├╝r eine n├Ąchste Runde.

Nach dem Mittagessen liessen die Regenschauer nach. Ein paar einzelne Regenzellen k├Ânnten sich noch in der Gegend aufl├Âsen, mehr war nicht zu erwarten. 

Die Strassen waren gr├Âsstenteils schon trocken, als ich mein Rennrad nach draussen stellte. Nach ein paar markierten Munzee in den Quartieren ging es ├╝ber das Birrfeld vorerst nach S├╝den. 

Hinter dem Regenschauer durchgefahren

Hinter dem Regenschauer durchgefahren

Konnte ich bis jetzt auf trockenen Strassen fahren, ├Ąnderte sich das bald nach diesem Foto. Offensichtlich war dieser Regenschauer entlang der A1, quer ├╝ber das Birrfeld in Richtung Furttal unterwegs. 

Nach Othmarsingen wechselte ich wieder die Richtung und fuhr das B├╝nztal bis nach Villmergen hinauf und auf der anderen Seite zur├╝ck. Sp├Ątestens ab Othmarsingen hatte ich wieder trockene Strassen.

Blick ins B├╝nztal

Blick ins B├╝nztal

Das B├╝nztal verliess ich ├╝ber einen H├╝gel nach Ammerswil hinauf, dann hinunter nach Lenzburg. Ich hatte keine Lust im Feierabendverkehr mit zurollen und bog bald auf Nebenstr├Ąsschen ab. Unter anderem f├╝hrte dieser Weg kurz vor Wildegg durch einen Wald mit klatschnasser Strasse, wohl auch eine Spur des Regenschauers, dem ich davor im Birrfeld nachgeschaut habe.

Nach Wildegg waren die Strassen dann wieder trocken  und ich rollte sp├Ąter durch die Auenw├Ąlder im Aaretal noch ganz nach Hause.

Meine Runde als Film

Birrfeld-B├╝nztal-Aatal-Aaretal

Brugg AG – Windisch – Hausen AG – Birrhard – M├Ągenwil – Othmarsingen – Hendschiken – Dottikon – Villmergen – Dintikon – Ammerswil – Lenzburg – Niederlenz – Wildegg – Holderbank AG – Schinznach-Bad – Brugg AG

Weblog am 17.05.

JahrTitel
2024Birrfeld-B├╝nztal-Aatal-Aaretal
2023Cambrils, Tag 26, Coll de la Teixeta - El Moral - Coll Roig
2022Cambrils, freie Fahrt am Dienstag
2021Sonne, Regen und Regenbogen
2020An den Vierwaldst├Ąttersee
2019Lubian - Ourense
2018Montpellier - Avignon
2017Albacete - Utiel, durch die T├Ąler
2015Wer H├Âhenmeter will...
2014Nordic Walking am sp├Ąten Nachmittag
2012Ausflug: Transjura
2011Nach einer gef├╝hlten Ewigkeit
2010Arbeitsweg 2010-14
2009Ein sch├Âner Tag
2008Die Bergfahrt
2007Google-hopf
20042. Etappe; bei anhaltend sch├Ânem Wetter


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

44.5KM

289 HM
1:52 H

Nachmittags
etwas_Wolken

18 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden