Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Naturschutzgebiet Flachsee
Naturschutzgebiet Flachsee

Reusstal-B├╝nztal-Aaretal

Nach dem gestrigen Ruhetag ging es heute gleich wieder weiter. Das Reusstal hinauf. Bei Niederwil machte ich noch einen kurzen Abstecher zum Strassenkreisel mit dem Storchennest. Leider wieder erfolglos. Erst viel weiter oben im Reusstal entdeckte ich eine ganze Schar von St├Ârchen. 

St├Ârche im Reusstal

St├Ârche im Reusstal

V├Âllig regungslos standen sie da. Keiner der etwas aufpickte, h├Âchstens kurz mal etwas am Federkleid zurechtr├╝cken, mehr nicht. Sie standen da, fast wie in die Erde gesteckt.

Wenig sp├Ąter habe ich diese Flaschenpost entdeckt:

Flaschenpost

Flaschenpost

Wohl das Ausstellungsobjekt einer gr├Âsseren Ausstellung. Die Flasche aus Drahtgeflecht und darin eine Nachempfindung der USS-Enterprise.

Flaschenpost

Flaschenpost

Ich fahre anschliessend noch ein St├╝ck weiter, hinauf bis nach Sins. Geniesse w├Ąhrend der Verpflegung aus dem Rucksack den Blick zur Rigi hin├╝ber. 

Sins, Blick zur Rigi

Sins, Blick zur Rigi

W├Ąhrend des Essens habe ich auf dem Handy das Niederschlagsradar abgefragt. Oh Schreck! Eigentlich h├Ątte ich schon im gr├Âssten Gewitter stecken m├╝ssen. Tats├Ąchlich fielen nur wenig sp├Ąter erste Regentropfen. Rasch hatte ich meine Sachen wieder eingepackt. Machte mich auf den Weg ins B├╝nztal hin├╝ber. Die Strassen wurden zwar feucht, aber es hielt sich in Grenzen. Auf der H├Âhe, oberhalb Auw, wo ich sowieso meist nochmals einen letzten Blick zur├╝ck mache, schien die Sache ausgestanden zu sein. 

Auw, Blick zur Rigi

Auw, Blick zur Rigi

Die Strassen waren wieder trocken. F├╝r den weiteren Weg nach Muri benutzte ich heute vorwiegend Radwege. Um Muri herum ermahnte mich eine n├Ąchste Regenwolke zur Eile. Es regnete denn auch etwas heftiger als vorher noch in Sins. 

Aber wer zieht schon gerne einen Regenschutz ├╝ber, wenn in Fahrtrichtung der Himmel wieder klarer ist, und h├Âchstwahrscheinlich die Regenfront auch wieder durchfahren werden kann. Es dauerte zwar etwas l├Ąnger als das erste Mal, aber auch hier wurden die Strassen nicht wirklich nass. Etwa ab Dottikon waren auch die Kleider schon wieder trocken. 

B├╝nz mit Schloss Wildegg

B├╝nz mit Schloss Wildegg

Wegen einer Baustelle im B├╝nztal musste ich eine l├Ąngere Strecke auf Gravel fahren. Daf├╝r gab es dann ein sch├Ânes Stimmungsbild mit der B├╝nz und im Hintergrund das Schloss Wildegg. 

Auf den letzten Kilometern im Aaretal vertrieb ich mir noch die Zeit mit dem Einsammeln von Punkten aus dem Scannen von „Munzee“-QR-Codes. Nach einer Weile liessen die n├Ąchsten Regentropfen es mich dann doch vern├╝nftiger erscheinen, diese Fahrt zu beenden.  

Reusstal-B├╝nztal-Aaretal

Brugg-Windisch-M├╝lligen-Birrhard-Mellingen-T├Ągerig-Nesselnbach -Fischbach-G├Âslikon- Bremgarten-Zufikon-Unterlunkhofen-Jonen-Ottenbach-Rickenbach-Obfelden-Maschwanden-Sins-Meienberg-Auw-R├╝stenschwil- Wallenschwil-Benzenschwil-Muri-B├╝nzen-Waltenschwil-Wohlen-Dottikon-Hendschiken-Othmarsingen-Wildegg-Holderbank -Schinznach-Bad- Villnachern-Umiken-Brugg

Weblog am 15.07.

JahrTitel
2020Reusstal-B├╝nztal-Aaretal
2018Drei Seenrundfahrt
2016Rundfahrt B├Âzberg - Rhein - Aaretal
2015etwas l├Ąngerer Heimweg
2013Langsamfahrten
2012Rundfahrt: Aargauer Jurap├Ąsse
2011vor der Abfahrt
2010Arbeitsweg 2010-33 (Nord)
2009Dekorations-Material
2008Les Frasses - St. Jean de Maurienne
2007Nachlese auf Paris - Nizza - Rom
2006Swiss Border Ride 2006: 1. Etappe, entlang dem Rhein und quer durch den Jura
2005Feldberg
2005Erlebnis Schwarzwald


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

100.5KM

637 HM
4:24 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

Grad

wechselhaft_teilweise_Regen

18 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden