Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

FrĂĽhling
FrĂĽhling

Aare- Rheintal und BĂĽrensteig

Nach dem gestrigen kalten Tag, schien es heute deutlich wärmer werden zu wollen. Zudem durften wir einen weitgehend wolkenlosen Himmel geniessen. 

Wenigstens den ersten Teil der heutigen Runde gaben wieder einmal die Bouncies aus dem Outdoorspiel Munzee vor. Zuerst im Quartier noch etwas aufräumen und Punkte holen, doch dann ging es das Aaretal hinunter. Ein kalter Nordwind blies mir entgegen.

Vom oberen Ende des Klingnauer-Stausees nahm ich heute die AbkĂĽrzung ĂĽber Leuggern nach Leibstadt hinĂĽber, statt bis ganz hinunter an die MĂĽndung der Aare in den Rhein zu fahren. Anschliessend ein StĂĽck im Rheintal hinunter bis nach Etzgen.

FrĂĽhling

FrĂĽhling

Ich war eigentlich auf der Suche nach einem schönen, blĂĽhenden Obstbaum, doch die haben scheinbar recht gelitten unter dem gestrigen Schnee, oder meine Erwartungen waren zu hoch. DafĂĽr konnte ich entlang der Strasse bereits einzelne gelbe BlĂĽten in Rapsfeldern entdecken.  

Ab Etzgen dann das Mettauertal hinauf bis zur BĂĽrensteig. Es ist zwar nicht viel, zudem an einer schattigen Stelle, aber immerhin ein Zeuge des gestrigen Schneefalls in unserer Gegend.

FrĂĽhling?

FrĂĽhling?

Von der BĂĽrensteig fahre ich heute noch die kleine Zusatzschlaufe nach Mönthal, bevor es dann auf einem Radweg ans Villigerfeld hinunter geht und später noch weiter hinunter wieder zurĂĽck ins Aaretal. 

Irgendwann während der Auffahrt auf die BĂĽrensteig muss sich der Nordwind wohl gelegt haben. Jedenfalls fuhr ich die letzten Kilometer ohne spĂĽrbaren Seiten- oder RĂĽckenwind. 

Aare- Rheintal und BĂĽrensteig

Brugg – Lauffohr – Stilli – Villigen – WĂĽrenlingen – Döttingen – Kleindöttingen – Burlen – Leuggern – Leibstadt – Schwaderloch – Etzgen – Mettau – Oberhofen – Gansingen – OberbĂĽren – BĂĽrensteig – Mönthal – Remigen – Riniken – Umiken – Brugg

Weblog am 08.04.

JahrTitel
2021Aare- Rheintal und BĂĽrensteig
2020BĂĽnztal und Seetal
2019Durchs Hinterland nach Agua Amarga
2018Orangenplantage und Bedarpässchen
2017Orangenplantage und KĂĽgelibahn
2016Auf der Suche nach Zeugen aus der Zeit des Bergbaues
2015Lust auf verlängerten Heimweg
2014Ein Tag im Staate Vatikan
2013Frost am Morgen, Regen am Abend
2012Bunny-Walking
2011Eigene Link-KĂĽrzung
2010Schafherde - update
2008Rekordhalter
2007Besuch im Zoo
2006Durch das Suhretal
2005Testbild
2005Magnolie auf Reisen
2004Im April


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

53.7KM

536 HM
2:28 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

10 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden