Als Aargauer unterwegs

auf schmalen Reifen unterwegs

Zwischen Hornussen und Frick
Zwischen Hornussen und Frick

Vor der nächsten Schlechtwetterfront

| Keine Kommentare

Ob sie bei uns nur Regen bringen wĂĽrde oder auch Schnee und allenfalls wie viel, schien mir nicht klar zu sein. Jedenfalls wollte ich die heutige Situation mit den noch halbwegs trockenen Strassen fĂĽr eine längere Fahrt ausnĂĽtzen. So kurbelte ich auf direktem Weg in die Rampe zum Bözberg hinauf. Es dauerte gar nicht lange bis ich im Nieselregen fuhr. Der Bözberg, heute nur ganz knapp unter der Nebeldecke. GlĂĽcklicherweise liess diese Nässe während der Abfahrt ins Fricktal hinunter wieder nach, die Strassen trockneten auch wieder ab. 

Zwischen Hornussen und Frick

Zwischen Hornussen und Frick

Wenn immer möglich hielt ich mich heute an die Radwege. Fuhr durch die Dörfer hinunter bis nach Eiken. Ab dann ging es auf der Radroute 2 (Rhein-Route) bereits wieder rheinaufwärts. 

Zwischen Eiken und Kaisten

Zwischen Eiken und Kaisten

Ein bisschen RĂĽckenwind begĂĽnstigte ein zĂĽgiges Vorwärtskommen. Wobei ich bei den Windverhältnissen nicht wirklich draus kam. „GefĂĽhlt“ hatte ich sehr oft auch Seitenwind. Die imposante Dampffahne des Kernkraftwerkes in Leibstadt zeichnet jedenfalls auch ein merkwĂĽrdiges Bild an den Himmel. Wie mir scheint einen riesigen Bogen nach SĂĽden (Nordwind, fĂĽr mich Seitenwind), der mit zunehmender Höhe nach Osten (fĂĽr mich RĂĽckenwind) abgedrängt wird.

Dampfwolke des KKW Leibstadt

Dampfwolke des KKW Leibstadt

Nach einem Bogen hinunter an den Rhein und wieder zurĂĽck an die AaremĂĽndung, fahre ich im Aaretal weiter hinauf und somit heimwärts. 

Im untersten Aaretal

Im untersten Aaretal

Mein GPS zeigte heute bereits schon etwa 20 Minuten später, als am 21. Dezember, die Nacht an. Zusammen mit der anschliessenden Dämmerung reichte es heute, noch vor der völligen Dunkelheit durch die Quartiere nach Hause zu rollen. 

Vor der nächsten Schlechtwetterfront

Brugg-Umiken-Vierlinden-Neustalden-Bözberg-Effingen-Bözen-Hornussen-Frick-Oeschgen-Eiken-Kaisten-Laufenburg-Rheinsulz-Etzgen-Schwaderloch-Leibstadt-Felsenau-Klingnau-Döttingen-Würenlingen-Siggenthal-Station-Stilli-Lauffohr-Brugg

Relive ‚Vor der nächsten Schlechtwetterfront‘

Weblog am 07.01.

JahrTitel
2019Vor der nächsten Schlechtwetterfront
2018Im Eilschritt um den See
2017Winterliche Runde über Staffelegg und Bözberg
2015Es wird abgeräumt
2014Es wird abgeräumt
2013Geputzt und geölt
2011Trittfrequenz 100
2010Rollentraining Winter 09/10 - 28
2009FTT-001 Profil als Bild
2008Gleich(e)gewicht
2007Erste Fahrt im neuen Jahr
2006Höhenmeter für Wärme


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

64.4KM

507 HM
2:51 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.