Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Egliswil - Ammerswil
Egliswil - Ammerswil

Graue, nasse Runde

| Keine Kommentare

Zwischen den Niederschlagsfronten raus, auf die Strasse. Ein paar Kilometer, eine flache Runde, dafĂĽr mĂĽsste es eigentlich reichen. Ich glaubte, den Zeitpunkt nach dem Mittagessen gut gewählt zu haben. Der grösste Teil des Schnees war schon wieder geschmolzen, die Temperaturen leicht im Plus. DafĂĽr alles nass. Es tropfte von den Bäumen, auch die grösseren Strassen waren immer noch nass. Kaum war ich aus dem Quartier begann auch schon wieder der Nieselregen. Der scheint vom Niederschlagsradar nicht erkannt werden zu können. Egal, nach ein paar Kilometern Fahrt war sowieso alles nass, ob mit oder ohne Nieselregen. 

Auenstein - Rohr

Auenstein – Rohr

Ich fuhr das Aaretal hinauf bis nach Rohr, bog dort links weg nach Buchs. Um die Schokoladefabrik herum roch es heute nach Pfefferminze. Abermals links auf die Radroute 34 (alter Bernerweg), schon geht es wieder zurück, in Richtung Lenzburg. Die Kälte war heute erträglicher als auch schon, die Nässe war wider Erwarten auch nicht so schlimm. Ich würde noch ein kleine Erweiterung ertragen können, bog deshalb nach Hunzenschwil nochmals ab, nach Seon. Damit fuhr ich einen grossen Bogen nach Ammerswil hinauf und anschliessend ins Bünztal hinunter und damit auch um Lenzburg herum.

Egliswil - Ammerswil

Egliswil – Ammerswil

Nach der Rampe in Othmarsingen geht es anschliessend fast nur noch flach über das Birrfeld und später durch die Agglomeration und die Quartiere wieder nach Hause. Irgendwo unterwegs hatte der Nieselregen wieder aufgehört. Etwa auf halber Strecke, in der Nähe von Buchs, sah man sogar für ein paar Minuten lang die Sonne als kleine Scheibe über Nebel und Wolken.

Graue, nasse Runde

Brugg-Villnachern-Wallbach-Schinznach Dorf-Oberflachs-Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Rohr-Buchs-Hunzenschwil-Schafisheim-Seon-Egliswil-Ammerswil-Hendschiken-Othmarsingen-Mägenwil-Birrhard-Birrfeld-Hausen-Windisch-Brugg

Relive ‚Graue, nasse Runde‘

Weblog am 06.01.

JahrTitel
2018Graue, nasse Runde
2016Rundfahrt am 3-Königstag
2015Brillenträger auf dem Rad
2014Alle verschlafen?
2013Rundfahrt im Bezirk Bremgarten
2012Flaches Geholper vor steilem Schlussanstieg
2011Eislauf
2010Es gibt sie doch ...
2009So ein Sch....-Tag
2008Richtplatz
2007Zielkonflikt
2006Ausverkauft
2005Drei Könige


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

53.5KM

437 HM
2:19 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

0 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.