Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

im Aaretal
im Aaretal

Eiskalte Runde

| Keine Kommentare

Der wolkenlose Himmel und der pure Sonnenschein einerseits, der Wind und die eiskalte Temperatur andererseits. Dennoch war die Verlockung, wenigstens eine kurze Runde zu drehen, gross. Ich zog mir eine zusätzliche Schicht Kleider an. Das Problem würden wahrscheinlich die Füsse und die Finger sein. Da konnte ich keine weitere Schicht mehr zulegen.

Im Reusstal, MĂĽlligen - Birrhard

Im Reusstal, MĂĽlligen – Birrhard

Das Reusstal hinauf, vielleicht eher seitlicher Wind, manchmal auch etwas geschĂĽtzt weil der Radweg durch den Wald verläuft, aber auch noch genĂĽgend freies Feld und offene Ebene, um eben doch die Kälte richtig spĂĽren zu können. Mit dem Erreichen der Radroute 34 (alter Bernerweg) geht’s dann mehrheitlich mit RĂĽckenwind gegen Westen. Ăśber Othmarsingen und Lenzburg bis nach Hunzenschwil.

Baustelle in Lenzburg

Baustelle in Lenzburg

Auf den Radwegen sind heute kaum Spaziergänger oder Radfahrer unterwegs. Selbst auf den Hauptstrassen hat es sogar für einen Sonntag eher noch weniger Verkehr. Die beiden kleinen Weiher am Waldrand kurz vor Suhr sind jetzt auch wieder zugefroren. Ansonsten sind aber die Strassen trocken, Eis ist nirgends vorhanden. Kurz vor Suhr verlasse ich die Radroute, fahre hinüber ins Aaretal und nehme den Kampf gegen die Bise erneut auf.

Zwischen Hunzenschwil und Buchs

Zwischen Hunzenschwil und Buchs

Ich hoffe, rechts der Aare vielleicht etwas geschĂĽtzt von der Bise zu sein. Doch die Erwartung geht nicht wirklich in ErfĂĽllung. Irgendwie bläst sie einfach immer. Mal von links vorne, mal von rechts vorne. Die Finger haben ihren tiefsten Temperaturpunkt ĂĽberschritten, werden jetzt sogar bei dieser Kurblerei gegen den Wind ganz langsam wieder etwas wärmer, also weniger kalt. 

Bei Holderbank im Aaretal

Bei Holderbank im Aaretal

Die FĂĽsse schaffen es nicht. War es noch zum Aushalten bis ich meinen RĂĽckweg angefangen habe, so werden sie jetzt im zweiten Teil der Fahrt nur noch immer kälter. Es reicht aber dennoch, vor der Heimkehr in die warme Stube, die angefangene Viertelstunde fĂĽr den Winterpokal mit einer Rundfahrt um das Quartier voll zu machen. 

Eiskalte Runde

Brugg-Windisch-Mülligen-Birrhard-Mägenwil-Othmarsingen-Lenzburg-Hunzenschwil-Buchs-Rohr-Rupperswil-Wildegg-Holderbank-Schinznach Bad-Brugg

Weblog am 25.02.

JahrTitel
2018Eiskalte Runde
2017Spritztour am Abend
2016Königsetappe durch die Wüste
2015Blaulicht unterwegs
2014Das erste Foto aus der morgendlichen Fahrt zur Arbeit
2013Immer noch kalt, aber ohne Wind
2012Eine Ringeltaube
2011Lustlose Fahrt auf der Rolle
2010Noch mehr Apps
2009Soller, Tag 4
2008Trockene Wohnung
2007statt nur da zu stehen
2006Ein arbeitsreiches Wochenende
2005Spielchen auf der Rolle


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

46.2KM

374 HM
2:02 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

-2 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.