Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Aare bei Auenstein
Aare bei Auenstein

Zwischen den Wolken

Schon beim Start versuchte ich, mir einen Weg zwischen und um die Wolken herum zurecht zulegen. So fuhr ich eine Weile lang westwärts, um das Schinznacherfeld herum bis nach Auenstein.

Aare bei Auenstein

Aare bei Auenstein

Beim Ăśberqueren der Aare wagte ich einen Blick zurĂĽck. Noch weiter westwärts machte keinen Sinn, weil auch dort der Himmel mit schweren schwarzen Wolken verhangen war. So entschied ich mich mal fĂĽr die sĂĽdliche Richtung. 

Nach Rupperswil geht es eine Weile durch den Wald, doch als ich bei Lenzburg aus dem Wald kam, erwarteten mich auch dort dunkle Wolken. Vielleicht wĂĽrde ich es noch bis ins BĂĽnztal hinĂĽber schaffen. 

Lenzburg

Lenzburg

Die Wolke zog vor mir von links nach rechts vorbei, das BĂĽnztal hinauf. Ich schaffte es gerade nach Othmarsingen hinĂĽber. Kassierte unterwegs zwar ein paar Regentropfen, doch richtig nass wurde ich nicht. Ich steuerte wieder das Aaretal an, dort schien zu diesem Zeitpunkt noch die Sonne.

Als ich die Aare bei Schinznach-Bad ein weiteres Mal überquerte schien das Gröbste überstanden zu sein.

Aare

Aare

Ich glaubte, meine Runde noch mit einer Schlaufe hinter dem Bruggerberg hindurch ausdehnen zu können. Doch als ich an die entscheidende Kreuzung bei Umiken kam, drĂĽckte sich bereits die nächste Wolkendecke ĂĽber den Berg. 

So liess ich es für heute sein und schaffte es gerade noch vor den nächsten Tropfen zu Hause anzukommen.

Zwischen den Wolken

Brugg-Villnachern-Wallbach -Schinznach-Dorf- Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Rupperswil-Lenzburg-Othmarsingen-Möriken-Wildegg-Holderbank -Schinznach-Bad- Villnachern-Umiken-Brugg

Weblog am 10.06.

JahrTitel
2020Zwischen den Wolken
2019Dem Doubs entlang
2018Herzschlaufe Seetal
2017Nachmittägliche Runde durch unsere Täler
2016Achterbahn im Seetal
2015Fast wie November
2014SchnappschĂĽsse vom heutigen Arbeitsweg
2013Erfahrungen mit Powerline und Eintritt in die OwnCloud
2012Rundfahrt: Mettauertal und Bezirk Bad Zurzach
2011Sportlicher Monat
2010Arbeitsweg 2010-22 (Nord)
2009Es geht also doch
2008Erfahrungen mit dem Schrittzähler
2007Unter Gewinnern
2006Mittagessen auf dem Feldberg
2005Wehe, wenn sie losgelassen


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

40.7KM

268 HM
1:49 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

16 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden