Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Das Ende der Wolkendecke
Das Ende der Wolkendecke

BĂĽrensteig und Aaretal

Heute blieb nur noch Zeit fĂĽr eine kurze Runde. Etwas unschlĂĽssig ĂĽber die Richtung rollte ich mal vorerst in Richtung Wasserschloss. In Richtung des unteren Aaretales schien der Himmel viel heller zu sein. 

Die HĂĽgel waren von der Sonne beschienen, nur

Das Ende der Wolkendecke

Das Ende der Wolkendecke

das musste bereits auf der anderen Seite des Rheins, in SĂĽddeutschland drĂĽben sein. So viel Zeit blieb mir nicht mehr, um in diese Gegend zu gelangen. 

So begnĂĽgte ich mich halt mit einer Fahrt unter der Wolkendecke. Um das Villigerfeld herum, einen Abstecher ĂĽber die BĂĽrensteig und wieder zurĂĽck ins Aaretal. 

Löcher in der Wolkendecke

Löcher in der Wolkendecke

Immerhin reichte es auch bei uns für ein paar grössere Löcher in der Wolken- oder Nebeldecke. Doch schon bald war es wieder Zeit für die Nacht. Die letzten paar Kilometer dann halt wie üblich bei Dunkelheit durch die Auenwälder wieder zurück nach Hause.

BĂĽrensteig und Aaretal

Brugg-Lauffohr-Stilli-Villigen-Rüfenach-Remigen-Mönthal-Bürensteig-Remigen-Riniken-Umiken-Villnachern-Wallbach- Schinznach-Dorf -Veltheim- Schinznach-Bad -Brugg

Weblog am 07.01.

JahrTitel
2020BĂĽrensteig und Aaretal
2019Vor der nächsten Schlechtwetterfront
2018Im Eilschritt um den See
2017Winterliche Runde über Staffelegg und Bözberg
2015Es wird abgeräumt
2014Es wird abgeräumt
2013Geputzt und geölt
2011Trittfrequenz 100
2010Rollentraining Winter 09/10 - 28
2009FTT-001 Profil als Bild
2008Gleich(e)gewicht
2007Erste Fahrt im neuen Jahr
2006Höhenmeter für Wärme


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

39.7KM

390 HM
1:52 H

Nachmittags
bewoelkt

3 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.