Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Von Wohlenschwil nach MĂ€genwil
Von Wohlenschwil nach MĂ€genwil

Reusstal – BĂŒnztal – Aaretal

Noch ist es heute Morgen angenehm warm, jedenfalls noch lange nicht so heiss, wie es uns die Meteorologen fĂŒr heute versprochen haben. Ich fahre das Reusstal hinauf, verlasse bald einmal die kĂŒhlenden WĂ€lder, unterquere die Autobahnverzweigung im Birrfeld und befinde mich fĂŒr einen ersten kurzen Moment auf dem offenen Feld.

Birrhard

Birrhard

Nach Birrhard folgt eine kurze Schussfahrt hinunter nach Mellingen. Anschliessend fahre ich in einer weiten Schlaufe ĂŒber Wohlenschwil und MĂ€genwil schon wieder zurĂŒck, hinĂŒber in Richtung BĂŒnztal. 

Von Wohlenschwil nach MĂ€genwil

Von Wohlenschwil nach MĂ€genwil

Eine Abfahrt hinunter nach Othmarsingen und ich befinde mich schon direkt neben der BĂŒnz. Dieser folge ich heute bis Wildegg im Aaretal. 

Von Othmarsingen nach Möriken

Von Othmarsingen nach Möriken

Vieles der heutigen Strecke war eher flach. Von Wildegg nach Hause fahren, ist mir irgendwie zu kurz und wĂŒrde auch weiterhin flach bleiben. Ich habe noch Zeit und fahre deshalb ein kleines StĂŒck das Aaretal hinauf, und ĂŒberquere bei Rupperswil die Aare und den Aarekanal.

Überquerung der Aare und eines Aarekanals

Überquerung der Aare und eines Aarekanals

Es sind dies zwei BrĂŒcken hinter einander. Beide zu schmal, damit sich hier Autos kreuzen könnten. Das soll sich in den nĂ€chsten Jahren Ă€ndern. Die bestehenden BrĂŒcken werden wohl kĂŒnftig FussgĂ€nger und Radfahrer auf die andere Seite des Aaretales tragen. FĂŒr die Autos wird parallel dazu eine neue BrĂŒcke erstellt.

Nach diesen beiden BrĂŒcken gibt es eine kleine Rampe nach Auenstein und anschliessend zur Kiesgrube hinauf. Gerade richtig, um mein heutiges BedĂŒrfnis an Höhenmetern zu befriedigen. Vor der Abfahrt hinunter zum Schinznacherfeld schiesst die Kamera am Lenker ein passendes Foto.

Blick ins Schinznacherfeld hinunter

Blick ins Schinznacherfeld hinunter

GefĂŒhlt geht es eigenartig schnell dem Schinznacherfeld entlang ĂŒber Wallbach und Villnachern

Villnachern

Villnachern

nach Umiken

Überquerung der Aare

Überquerung der Aare

wo ich unter der EisenbahnbrĂŒcke der Bözberglinie auf einer HĂ€ngebrĂŒcke ein weiteres Mal die Aare ĂŒberquere. Es folgen noch ein paar Kurven durch das Quartier, bevor ich mein Rennrad fĂŒr heute in den kĂŒhlen Keller stelle.

Reusstal - BĂŒnztal - Aaretal

Brugg-Windisch-MĂŒlligen-Birrhard-Mellingen-TĂ€gerig-Wohlenschwil-MĂ€genwil-Othmarsingen-Wildegg-Rupperswil-Auenstein-Veltheim- Schinznach-Dorf -Wallbach-Villnachern-Umiken-Brugg

Relive ‚Reusstal – BĂŒnztal – Aaretal‘

Weblog am 22.07.

JahrTitel
2020Seetal - Reusstal
2019Reusstal - BĂŒnztal - Aaretal
2018Rundfahrt nach Luzern
2015Mit dem Gewitter im Nacken
2013Der Anfang in eine weitere heisse Woche
2012Rundfahrt: HĂŒgeliger Aargau
20117. Tag: Bad Kleinkirchheim - Lienz
2010Arbeitsweg 2010-38 (Nord)
2009Rundwanderung und Rundfahrt
2008Aosta - St. Maurice
2007Das Bild tÀuscht
2006Swiss Border Ride 2006; 8. Promontogno nach Tösens (A)
2005Am See
20055-Seen Rundfahrt
2004Fahrt der Tiere


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

42.1KM

373 HM
1:44 H

schoenster_Sonnenschein

25 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden