Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Haus in Endingen
Haus in Endingen

Um die AaremĂŒndung

Eigentlich war es ja nicht ĂŒberraschend, dass heute Morgen die ganze Gegend unter einer dicken Nebeldecke lag. In den letzten Tagen der Fernfahrt, ging es bei mir nur beinahe vergessen. Wahrscheinlich waren wir mit Übernachtungen bei ĂŒber 1000 Meter ĂŒber dem Meer auch zu hoch fĂŒr den Nebel. Hauptsache, die Sonne setzte sich bald durch, ein fast wolkenloser Himmel zeigte sich. Es wurde Zeit, fĂŒr eine gemĂŒtliche Runde. 

Das Aaretal hinunter,

Untersiggenthal nach Siggenthal Station

Untersiggenthal nach Siggenthal Station

dann bei WĂŒrenlingen auf die Anhöhe hinauf. Dabei die Kumuluswolken ĂŒber dem sĂŒdlichen Schwarzwald etwas beobachtet, bevor es schon wieder bei Endingen hinunter ins Surbtal ging. 

Ein Kartoffelernter unterbrach kurz meine Fahrt

Kartoffelernte

Kartoffelernte

bevor es weiter hinunter ging via Tegerfelden und Döttingen zurĂŒck ins Aaretal. Langsam kommt die Zeit der Winzerfeste. So wird zum Beispiel Tegerfelden offensichtlich diese Woche fĂŒr das Weinfest vom kommenden Wochenende geschmĂŒckt. Erste Festzelte stehen schon, Wegweiser mit den Namen all der Beizen und ĂŒbrigen StĂ€nde sind auch aufgestellt. Beim Dorfeingang ist schon mal ein grosser Torbogen mit dem Schriftzug „Willkommen“ aufgestellt. 

Meine Fahrt geht im Aaretal entlang des Klingnauer Stausees weiter, hinunter bis zur MĂŒndung der Aare in den Rhein. Ich folge dem Rhein weiter abwĂ€rts bis nach Etzgen und nehme dort den Weg zur BĂŒrensteig hinauf. 

von Etzgen nach Mettau

von Etzgen nach Mettau

Irgendwie wollen heute die Beine noch nicht so richtig drehen. Die Strasse ist zwar nicht besonders steil, aber einen schönen, richtig runden Tritt bekomme ich nicht hin. 

Auf der BĂŒrensteig nehme ich trotzdem noch die kleine Zusatzschlaufe nach Mönthal und kann es dann nach Remigen hinunter laufen lassen. Überraschenderweise meint Strava dann allerdings, ich hĂ€tte auf dieser leicht abfallenden Strecke meine drittbeste Zeit gefahren. Vielleicht war die eher mĂŒhsame Bergfahrt zur BĂŒrensteig hinauf einmal mehr nur eine Kopfsache.

Nach dem Umrunden des Villigerfeldes geht es schon bald wieder ins Aaretal zurĂŒck und nach ein paar Kurven durch die Quartiere bin ich dann auch schon wieder zu Hause.

Um die AaremĂŒndung

Brugg-Vogelsang-Turgi-Untersiggenthal-Siggenthal Station-WĂŒrenlingen-Endingen-Unterendingen-Tegerfelden-Döttingen-Klingnau-Felsenau-Full-Leibstadt-Schwaderloch-Etzgen-Mettau-Oberhofen-Gansingen-OberbĂŒren-BĂŒrensteig-Mönthal-Remigen-Riniken-Umiken-Brugg

Dieses Weblog am 19.09.

JahrTitel
2018Um die AaremĂŒndung
2017Triple AAA, mein Top-Erlebnis 2017
2016Impressionen vom heutigen Besuch in Ballenberg
2014Frisch gestrichen
2013Fast wie automatisch
2010Nordic-Walking am Herbstanfang
2009Jahrestreffen Club 55
2008MerkwĂŒrdiges ...
2007Wenn der Arbeitsweg zu kurz ist
2006Samedan
2006nummer zwei
2006Bormio
2006Stilfserjoch
2005Farbenspiele
2004Musik zum Wochenende (oder zum Herbstanfang)


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

60KM

553 HM
2:42 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

25 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden