Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Zitronenbaum
Zitronenbaum

Mojacar, Tag 4, Freie Fahrt nach Aguilas und zur├╝ck

Am freien Tag und fast im letzten Moment doch noch den Granfondo M├Ąrz gefahren.

Ein paar Eindr├╝cke meiner Rundfahrt. Andalusien ist eine sehr fruchtbare Gegend. Immerhin werden die Gebiete Almeria und Murcia, gleich nebenan, als die Fr├╝chtekammern Europas bezeichnet. 

Oliven├Âl

Oliven├Âl

Vor allem im Hinterland fahren wir immer wieder an riesigen Plantagen von Olivenb├Ąumen vorbei. 

Vorne, in der N├Ąhe des Meeres, gibt es viele Gem├╝se und Salatfelder. Zurzeit scheint mir, dass gerade viel geerntet und schon wieder angepflanzt wird. Habe aber dennoch ein fotogenes Feld gefunden:

Salat / Gem├╝se

Salat / Gem├╝se

Orangen sind ebenfalls die meisten schon geerntet. Die B├Ąume bl├╝hen bereits wieder. Der Orangenbaum kann noch die ausgereiften Fr├╝chte tragen und bereits Bl├╝ten f├╝r die n├Ąchste Generation Orangen austreiben. Schade sieht man den s├╝sslichen Duft der Bl├╝ten nicht auf dem Foto.

Orangen und bl├╝hende Orangen

Orangen und bl├╝hende Orangen

Etwas weniger h├Ąufig sind oft am Rande der Orangenplantagen auch noch ein paar Zitronenb├Ąume gepflanzt.

Zitronenbaum

Zitronenbaum

├ťber eine kleine Anh├Âhe wechsle ich von Almeria hin├╝ber nach Murcia.

Region Almeria / Region Murcia

Region Almeria / Region Murcia

Anschliessend geht es auf der K├╝stenstrasse wieder zur├╝ck.

der K├╝ste entlang

der K├╝ste entlang

Die H├╝gel der K├╝ste entlang bestehen weniger aus Sand, als vielmehr aus Schiefergestein und richtigem Fels. Zeitweise konnte hier sogar Gold, Kupfer und andere Sch├Ątze abgebaut werden, wobei der Gehalt des Gesteins nicht ein rentables Abbauen erm├Âglichte.

K├╝stenstrasse

K├╝stenstrasse

Was auch bei einem kurzen ├ťberblick ├╝ber Almeria und die Gegend um Mojacar nicht fehlen darf, ist der Hinweis auf Indalo, das Regenbogenm├Ąnnchen.

Mojacar mit dem Indalo

Mojacar mit dem Indalo

Entdeckt als Gekritzel in einer H├Âhle hier in der N├Ąhe, wusste man urspr├╝nglich nicht, wof├╝r er gedacht war. Vielleicht eben als Gottheit f├╝r den Regen. Das was Andalusien zur Zeit wirklich dringend notwendig hat. Allerdings hat auch die Werbeindustrie dieses M├Ąnnchen entdeckt und daraus einen Werbetr├Ąger gemacht. Die Wahlheimat des Indalo ist Mojacar. Mindestens hier in der Gegend, bis nach Almeria, geniesst dieses M├Ąnnchen so eine Art Qualit├Ątssymbol, ├Ąhnlich unserer Armbrust von Wilhelm Tell in der Schweiz.

Meine Runde als Film.

Mojacar, Tag 4, Freie Fahrt nach Aguilas und zur├╝ck

Mojacar – Garrucha – Villaricos – La Muleria – El Largo – Pozo de la Higuera – Las Lomas – Aguilas – Calaneona – San Juan de los Terreros – Villaricos – Garrucha – Mojacar

Weblog am 30.03.

JahrTitel
2023Mojacar, Tag 4, Freie Fahrt nach Aguilas und zur├╝ck
2021Villigerfeld-Limmattal-Birrfeld
2020Spazierfahrt im Aaretal
2019Cambrils - l'Ampolla
2018Thermik und Gegenwind
2017K├Ânigsetappe ├╝ber den Virgen
2016Rund um den Virgen
2016Zum Aussichtspunkt
2015Der Vorteil der Sommerzeit
2014Rundfahrt durch das Seetal hinauf und das Wynatal hinunter
2012Vom Wehntal nach Regensberg
2011say hello
2010Arbeitsweg 2010-07
2009Winterpokal - Schluss
2008Fr├╝hlingsstimmung
2007Und trotzdem
2006Anagramme
2005Abendrunde


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

101KM

878 HM
4:03 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

19 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden