Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Rapsfeld
Rapsfeld

Aaretal und ein bisschen links und rechts

Von Westen drĂĽckte sich gerade wieder einmal eine schwarze Decke ĂĽber die letzten HĂĽgel des Juras. Nach dem Blick auf das Niederschlagsradar liess ich aber den Regenschutz doch zu Hause. Ich fuhr das Aaretal hinunter, schaffte es, vor der Wolke darum herum zu fahren und gelangte sogar fĂĽr eine Weile an die Sonne. Nach einem Abstecher nach Leibstadt hinunter ging es ĂĽber Reuenthal wieder zurĂĽck ins Aaretal.

Leuggern

Leuggern

In Döttingen machte ich noch einen kurzen Abstecher ins Surbtal, verliess dieses aber bei Tegerfelden bereits wieder. Eine Rampe, entlang einer Felswand führt dort auf eine Art Hochebene nach Würenlingen hinüber. Schaut man sich den Track, auch im Relive-Filmchen an, so hatte das GPS heute wohl ziemlich Mühe mit dieser Felswand. Ob die Felswand, die wieder bewaldeten Bäume, die nahe Hochspannungsleitung und die dicken Wolken, dem GPS tatsächlich derart Mühe bereit haben?

Rapsfeld

Rapsfeld

Nach der Abfahrt nach WĂĽrenlingen hinunter fahre ich das Aaretal wieder aufwärts in Richtung nach Hause. 

Schon die ganze Fahrt war vorgegeben von mindestens 10 Bouncern. Die meisten konnte ich sogar einfach von meinen eigenen QR-Codes ablesen. Eine richtige Sammelrunde, kamen doch so weit ĂĽber 2000 Punkte zusammen.

Auenwald und Bärlauch

Auenwald und Bärlauch

Auf den letzten Kilometern wollte ich mal das Wasserschloss aus der Nähe sehen. Blieb dann auf diesem Weg allerdings mit dem Rad im Gehölz stecken. DafĂĽr gab es immerhin einen schönen Blick ĂĽber einen Waldboden voll blĂĽhendem Bärlauch. 

Aaretal und ein bisschen links und rechts

Brugg – Lauffohr – Stilli – Villigen – WĂĽrenlingen – Döttingen – Kleindöttingen – Burlen – Leuggern – Leibstadt – Reuenthal – Leuggern – Burlen – Kleindöttingen – Döttingen – Tegerfelden – WĂĽrenlingen – Siggenthal Station – Stilli – Lauffohr – Brugg

 

Weblog am 13.05.

JahrTitel
2021Aaretal und ein bisschen links und rechts
2020Rundfahrt im Regen
2019Weiter nordwärts in Extremadura (Spanien)
2018Barcelona - Sant Feliu de Guixols
2017Die letzte Runde fĂĽr mich
2016Zum Lunch an den Strand
2015Wenn der Blick ins Leere geht
2014Aprilwetter und Eisheilige
2013ZĂĽgiger Arbeitsweg
2012Rundfahrt: Suhre-Wyna-Seetal-Reusstal-BĂĽnz
2011So könnte rasenmähen Spass machen
2010Bildchenversand mit Gmail
2009Briefkasten-Spam
2008ruhiger Verkehr
2007Ein Bloggertreffen im Aargau!
2006Durch Wälder und über Wiesen
2005Stägeli uf, Stägeli ab
2004Besuch im Vindonissa-Museum


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

56.6KM

433 HM
2:41 H

Nachmittags
bewoelkt

11 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden