Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schafe
Schafe

Planlos im Aaretal

Oder vielleicht auch eine gemütliche Fahrt entlang der Munzee, dieser fliegenden Figuren. Es war einer dieser Tage, da befand sich nur einer in unserem Quartier und sonst weit und breit keiner mehr. Erst als ich selber einen QR-Code-Kleber platziert hatte, erschienen weitere, fast so als ob die Dinger gewartet hätten, in welche Richtung ich mit meiner Runde starten würde. Zufall? Ich weiss es schlicht nicht, jedenfalls habe ich dieses Gefühl nicht das erste Mal.

Blick nach Deutschland

Blick nach Deutschland

So gelangte ich via Villigen nach Würenlingen aus dem Aaretal auf eine Art Hochebene hinauf. Auf der anderen Seite dieser erhöhten Fläche, geht es ins Surbtal hinunter.

Schön, wenn sich der FrĂĽhling immer häufiger mit neuen Blumen und Farben ankĂĽndigt. 

Es beginnt zu blĂĽhen

Es beginnt zu blĂĽhen

Nach einem Abstecher wieder zurück ins Aaretal und auf der anderen Seite nach Leuggern, kehre ich schon bald wieder über Böttstein zurück ins Villigerfeld.

Schafe

Schafe

Die Zeit und Lust reichen noch fĂĽr eine anschliessende Umrundung des Schinznacherfeldes, ebenfalls  im Aaretal. 

Planlos im Aaretal

Brugg – Lauffohr – Stilli – Villigen – WĂĽrenlingen – Unterendingen – Tegerfelden – Döttingen – Kleindöttingen – Burlen – Leuggern – Böttstein – Villigen – RĂĽfenach – Riniken – Umiken – Villnachern – Wallbach – Schinznach-Dorf – Schinznach-Bad – Brugg

Weblog am 29.03.

JahrTitel
2021Planlos im Aaretal
2018Über das Pilarpässchen
2017Durch den Nationalpark
2015Zum Ende des Winterpokals
2013Karfreitags-Runde
2012Neue Höhenmeter
2011Zwischen FrĂĽhling und Sommer
2010Arbeitsweg 2010-06
2008Dem Rhein entlang
2007Auch eine gute Quelle
2006Seit Montag ...


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

55.9KM

448 HM
2:37 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

19 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden