Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Hallwilersee, mit Blick nach S├╝den
Hallwilersee, mit Blick nach S├╝den

Erweiterte Hallwilerseerunde

| Keine Kommentare

Nach dem n├Ąchtlichen Regen trockneten zwar die Strassen ziemlich rasch wieder ab. Doch ein hartn├Ąckiger Westwind hielt die Temperaturen auf bescheidenem Niveau. Ich entschloss mich nach dem Mittagessen f├╝r eine Runde ins Seetal. Aber zuerst wollte ich wie ├╝blich noch in der n├Ąheren Umgebung die fliegenden Figuren und deren Splitter abholen. Dann ging es s├╝dw├Ąrts. Dem Birrfeld entlang, quer ├╝ber das B├╝nztal, nach Ammerswil hinauf und gleich nochmals ├╝ber einen kleinen H├╝gel nach Seengen, und schon stand ich im Seetal. 

Hallwilersee, mit Blick nach S├╝den

Hallwilersee, mit Blick nach S├╝den

Das hatte ich mir anders vorgestellt. Ich wollte weiterhin an der Sonne radfahren, zumal der Wind gef├╝hlt immer st├Ąrker wurde und damit auch noch eher k├╝hlte. Es war denn tats├Ąchlich auch so, dass ich kurz vor dem obersten Ende des Hallwilersees, kurz nach der Kantonsgrenze, tats├Ąchlich unter die Wolkendecke fuhr. Die Sonne war weg. Ich verzichtete auf die Umrundung des Baldeggersees, fuhr quer ├╝ber das Seetal hin├╝ber nach Mosen und auf der anderen Seite des Sees wieder zur├╝ck. 

Hallwilersee, Blick nach Norden

Hallwilersee, Blick nach Norden

In Hallwil verliess ich das Seetal, hinauf nach D├╝rren├Ąsch, sp├Ąter Teufenthal und anschliessend das Wynatal bis nach Suhr hinunter. Fuhr ich nach dem Wenden auf meiner Route bei Mosen vermutlich im Windschatten des H├╝gels zu meiner linken Seite, so bekam ich ab Hallwil den Wind, anf├Ąnglich als Gegendwind, sp├Ąter vorwiegend als Seitenwind wieder kr├Ąftig zu sp├╝ren. Immerhin befand ich mich jetzt aber wieder an der Sonne. 

Nach Suhr wechselte ich hin├╝ber ins Aaretal. Erst da gab es meistens R├╝ckenwind. Die letzten Kilometer nach Hause konnte ich so z├╝gig zur├╝cklegen.  

Erweiterte Hallwilerseerunde

Brugg – Windisch – Hausen – Lupfig – Birr – Brunegg – Othmarsingen – Hendschiken – Ammerswil – Egliswil – Seengen – Tennwil – Meisterschwanden – Aesch (LU) – Mosen – Beinwil am See – Birrwil – Boniswil – Hallwil – D├╝rren├Ąsch – Teufenthal – Bleien – Gr├Ąnichen – Suhr – Buchs (AG) – Rohr – Rupperswil – Wildegg – Holderbank – Schinznach-Bad – Brugg

Weblog am 27.03.

JahrTitel
2021Erweiterte Hallwilerseerunde
2019Zur├╝ck auf dem alten Bernerweg
2018Vom Hinterland ans Meer
2017Nach Zurgena
2015Den letzten Teil der Niederschlagszelle
2014Nebel, Sonne und K├Ąlte
2013Die Chance mit dem Sonnenauf- und Untergang am gleichen Tag
2012Schlussstrich
2011Fr├╝hling
2010Ganze Skala
2009Rundfahrt um den Lago Maggiore
2008Wenn Freundschaften auseinanderbrechen
2007Ver├Ąnderungen ...
2006Hingefallen
2005Interessantes Velojahr
2004Zuf├Ąlligkeiten gibt es ...
2004Der Fr├╝hling kommt doch


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

79.9KM

604 HM
3:30 H

Nachmittags
etwas_Wolken

9 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden