Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

B├╝blikon-Mellingen
B├╝blikon-Mellingen

Zur├╝ck auf dem alten Bernerweg

Zu Beginn der heutigen Runde liess ich mich vom gut sp├╝rbaren Biswind westw├Ąrts treiben. Das Aaretal hinauf, 

Forsythie in Wallbach

Forsythie in Wallbach

dem Schinznacherfeld entlang. Die Forsythien verspr├╝hen nun mittlerweile in allen G├Ąrten und bald an jeder Ecke ihr strahlendes Gelb. Das Gr├╝n in den Auenw├Ąldern w├Ąchst an den Geb├╝schen auch immer h├Âher. 

Nach einem kleinen Abstecher ins Schenkenbergertal ging es wieder zur├╝ck ins Aaretal.

Veltheim

Veltheim

Ich konnte mich wieder schieben lassen. Leicht pedalierend fuhr ich so durch Auenstein, ├╝berquerte die Aare weil ich heute keine Lust auf die Gravelpassage bis Biberstein hatte. Daf├╝r bog ich dann in Rohr bereits hin├╝ber in Richtung Suhr und damit auch auf die Radroute 34 (alter Bernerweg). 

Hunzenschwil

Hunzenschwil

Damit war der gem├╝tliche Teil der heutigen Rundfahrt abgeschlossen. Ich stand ab jetzt, wenigstens ausserhalb der D├Ârfer, voll im Gegenwind. Es ging nur noch sehr z├Ąh vorw├Ąrts. Obwohl ich ja nicht mit ausgesprochen hohen Felgen herumfahre, war der, manchmal von der Seite auftretende, Wind gut sp├╝rbar. 

Lenzburg - Othmarsingen

Lenzburg – Othmarsingen

Der Wind sorgte nat├╝rlich auch f├╝r ein sehr rasch wechselndes Wolkenbild. Fast immer konnte ich zwar an der Sonne fahren, doch am Himmel war es eine Zeit lang be├Ąngstigend schwarz. Mit dem Wechsel ins B├╝nztal, und sp├Ąter ins Reusstal, konnte ich sehen, wie der Wind die Wolken eher rechts von meiner Fahrtrichtung weg trieb. 

B├╝blikon-Mellingen

B├╝blikon-Mellingen

Kurz vor Mellingen verliess ich die Radroute 34 (alter Bernerweg) wieder und blieb weiterhin im Reusstal. 

Ich blieb wenn immer m├Âglich auf kleineren Strassen und Radwegen 

M├╝seln - Birmenstorf

M├╝seln – Birmenstorf

bis nach Gebenstorf hinunter, wo ich ein weiteres Mal die Reuss ├╝berquerte. Eine letzte Rampe nach Windisch hinauf folgte und schon bald konnte ich durch die Quartiere wieder ausrollen lassen.  

Zur├╝ck auf dem alten Bernerweg

Brugg-Villnachern-Wallbach-Schinznach Dorf-Oberflachs-Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Rohr-Buchs (AG)-Hunzenschwil-Lenzburg-Othmarsingen-M├Ągenwil-B├╝blikon-M├╝slen-Birmenstorf-Gebenstorf-Windisch-Brugg

Relive ‚Zur├╝ck auf dem alten Bernerweg‘


Weblog am 27.03.

JahrTitel
2019Zur├╝ck auf dem alten Bernerweg
2018Vom Hinterland ans Meer
2017Nach Zurgena
2015Den letzten Teil der Niederschlagszelle
2014Nebel, Sonne und K├Ąlte
2013Die Chance mit dem Sonnenauf- und Untergang am gleichen Tag
2012Schlussstrich
2011Fr├╝hling
2010Ganze Skala
2009Rundfahrt um den Lago Maggiore
2008Wenn Freundschaften auseinanderbrechen
2007Ver├Ąnderungen ...
2006Hingefallen
2005Interessantes Velojahr
2004Zuf├Ąlligkeiten gibt es ...
2004Der Fr├╝hling kommt doch


 

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden