Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Etzwil
Etzwil

Über das Juraende

Gestern hatte meine Kamera am Lenker zufĂ€llig eine schöne Forsythie erwischt. Heute sind es andere StrĂ€ucher. Auch diese sieht man immer wieder in den GĂ€rten. 

Riniken

Riniken

Meine Fahrt ging nach der Überquerung der Aare bereits nach Riniken hinauf, dem Villigerfeld entlang nach Remigen. Nach einem Schwenker nach links ging es langsam ansteigend hinauf nach Mönthal. Noch weiter hinauf kam dann bald die BĂŒrensteig, welche ich heute diagonal ĂŒberquerte und auch noch die letzten Höhenmeter erklomm, bevor es durch ein paar wenige Spitzkehren hinunter nach Hottwil ging.

BĂŒrensteig - Hottwil

BĂŒrensteig – Hottwil

In Hottwil gleich wieder rechts weg, hinauf auf den Rotberg

Rotberg

Rotberg

Auch hier wieder ein paar Spitzkehren, bevor es dann lĂ€ngere Zeit hinunter und wieder zurĂŒck ins Aaretal ging.

Etzwil

Etzwil

Nach Leuggern komme ich ins Aaretal, ĂŒberquere dieses bei Döttingen und kurble gleich wieder in die Höhe, zum Eingang ins Surbtal

Döttingen - Tegerfelden

Döttingen – Tegerfelden

Es geht weiterhin leicht aufwĂ€rts. Nach Tegerfelden verbleibe ich noch im Surbtal, weiterhin alles auf Radwegen, bis hinauf nach Endingen. Erst dann entschliesse ich mich wieder zurĂŒck ins Aaretal zu fahren. Eine lange Gerade, Ă€hnlich einem grossen „L“ bringt mich auf eine Anhöhe ĂŒber WĂŒrenlingen. FĂŒr einen kurzen Moment kann ich eine schöne Sicht ĂŒber das vor mir liegende Aaretal und rechterhand das Rheintal geniessen. 

Endingen - WĂŒrenlingen

Endingen – WĂŒrenlingen

Ab WĂŒrenlingen geht es links weg, das Aaretal hinauf bis nach Untersiggenthal.

WorĂŒber ich wĂ€hrend dieser Fahrt nichts ausgesagt habe, ist der Biswind.

Untersiggenthal

Untersiggenthal

Die waagrecht herausgewehten Fahnen von Untersiggenthal und die Schweizer Flagge zeigen wohl deutlich genug, wie heftig der Wind heute wehte. Meine Hoffnung, in den HĂŒgeln vielleicht dem Wind etwas entgehen zu können, ging ĂŒberhaupt nicht auf. DafĂŒr durfte ich auf den letzten Kilometern Heimweg ab Untersiggenthal von einem sehr schönen und krĂ€ftigen RĂŒckenwind profitieren. 

Über das Juraende

Brugg-Umiken-Riniken-Remigen-Mönthal-BĂŒrensteig-Hottwil-Rotberg-Mandach-Etzwil-Hettenschwil-Leuggern-Burlen-Kleindöttingen-Döttingen-Tegerfelden-Unterendingen-Endingen-WĂŒrenlingen-Siggenthal Station-Untersiggenthal-Turgi-Vogelsang-Brugg

Relive ‚Fahrt am Nachmittag‘


Weblog am 28.03.

JahrTitel
2020Kurze Spazierfahrt
2019Über das Juraende
2018Erkundungsfahrt
2017Die Runde zum Muschelhaus
2016Fahren mit der Hand am Oberlenker
2014Sonnendurchflutetes Furttal
2012An der Quelle des Furtbaches
2011Fast 200 Stunden Sport
2010Letzte Punkte fĂŒr den Winterpokal
2009Das Thema der Kamelie
2008Architekturwettbewerbe
2007Eine zweite Chance
2005RAAM
2004Ostern naht


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

52.4KM

651 HM
2:32 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

13 Grad

Autor: Urs

WĂŒrde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher fĂŒr lange AusflĂŒge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein fĂŒr dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmĂ€ssig ĂŒber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

ï»ż
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden