Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Baldeggersee
Baldeggersee

Granfondo im Fr├╝hling

Ich war zwar nicht ganz so mutig wie andere bez├╝glich der Bekleidung. Noch trug ich mein leichtestes langarmiges Oberteil und an den Beinen die Knielinge. Immerhin keine Windstopper oder gar Thermokleider mehr. Andere fuhren doch schon in kurz/kurz. Auch mit der Abfahrt wartete ich noch etwas, bis die Temperatur wenigstens zweistellig wurde. Dann ging es los. 

Um das Birrfeld herum, durch das B├╝nztal hinauf, auf dem k├╝rzesten Weg hin├╝ber ins Seetal. Dabei passierte ich unz├Ąhlig viele bl├╝hende Osterglocken, die Forsythie zeigt jetzt ihr gelb auch schon in voller Pracht. Auch in den W├Ąldern zeigen sich nebst dem B├Ąrlauch auch erste gr├╝ne Knospen an Geb├╝schen. Nur der allgemeine Eindruck, beim Blick ├╝ber die Landschaft, zeigt den Fr├╝hling noch nicht so wirklich. 

Baldeggersee

Baldeggersee

Zwischen Hallwilersee und Baldeggersee ├╝berquere ich das Seetal. Ein paar K├╝he stehen draussen auf der Wiese. Etwas entfernt sucht sich ein Schwan, vielleicht Schnecken, aus dem Gras zusammen. Viel Dunst l├Ąsst den Alpenkamm heute mehr erahnen, als dass ich ihn wirklich erkennen k├Ânnte. 

Am obersten Ende des Baldeggersees, biege ich heute bei Hochdorf westw├Ąrts ab, ├╝ber eine kleine Erhebung, und gelange so hin├╝ber nach Sempach. W├Ąhrend ich so dem Sempachersee entlang wieder zur├╝ck pedaliere, schweifen meine Gedanken immer mehr ab. 

Sempachersee

Sempachersee

Auch eine kurze Pause am See bringt nicht viel. Das Wasser, das ich mitgef├╝hrt hatte, geht auch langsam zur Neige. Das Fahren wird m├╝hsam. Ja, es hat ein wenig Gegenwind, aber das d├╝rfte nicht das Problem sein. Habe ich nach einer Woche ohne einen Kilometer auf dem Rad heute „├╝berdreht“? 

Beim n├Ąchsten Shop an einer Tankstelle halte ich nochmals an, kaufe mir ein Sandwich, Nussgipfel und ein Mineralwasser. In aller Ruhe, sitzend auf einem M├Ąuerchen, verzehre ich so meine Zwischenverpflegung. Die Gedanken hellen sich wieder auf. Bald fahre ich weiter. Alles ist vorbei und wieder in bester Ordnung.

Ich denke, ich bin unerwartet fr├╝h und ziemlich knapp an einem Hungerast vorbeigefahren. Der restliche Heimweg war ├╝berhaupt kein Problem mehr. Nach den vielen, meist relativ kurzen Strecken w├Ąhrend des Winters, muss halt auch wieder das Fahren von l├Ąngeren Strecken ge├╝bt werden. 

Granfondo im Fr├╝hling

Brugg-Hausen-Lupfig-Birr-Brunegg-Othmarsingen-Hendschiken-Dottikon-Dintikon-Villmergen-Hilfikon-Sarmenstorf-Fahrwangen-Aesch-Altwis-Ermensee-St├Ąfligen-Retschwil-Nunwil-Hochdorf-Urswil-Rain-Sempach-Eich-Schenkon-Zollhus-Geuensee-B├╝ron-Triengen-Moosleerau-Sch├Âftland-Muhen-Suhr-Buchs-(AG)-Rohr-Auenstein-Fahr-Au-Veltheim-Schinznach Dorf-Wallbach-Villnachern-Umiken-Brugg

Relive ‚Granfondo im Fr├╝hling‘


Weblog am 24.03.

JahrTitel
2020Runde durch den Biswind
2019Granfondo im Fr├╝hling
2017Zum ersten Mal ├╝ber den Virgen
2016K├Ânigsetappe wieder bei Kaiserwetter
2015Auf der Suche nach Varianten
2014Wenn der Schnee nach B├Ąrlauch riecht
2013Ein tr├╝ber Tag, aber keine tr├╝ben Gedanken
2012Brennender Himmel
2011Endspurt im Winterpokal
2010Farbiger Heimweg
2009Sprachlos ...
2008Nordic Walking im Winter
2007Update zu gestern
2007Shutdown Day
2007Skifahren im Aargau
2006Weil sie mir gefallen
2005Tag der T├╝rme
2004Schon April?


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Schweiz, Aargau, Kanton Luzern, Aaretal, Baldeggersee, Birrfeld, B├╝nztal, Hallwilersee, Seetal, Sempachersee, Suhrental,

106.3KM

821 HM
4:22 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

16 Grad

schoenster_Sonnenschein

Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.

´╗┐
Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden