Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Aare mit GĂĽterzug
Aare mit GĂĽterzug

Verträumte Rheintalrunde

| Keine Kommentare

Eigentlich hatte ich schon geplant, wieder einmal eine Rheintalrunde zu fahren. Doch im Detail, welches Strässchen, welche Abzweigung, das gaben heute die sehr gĂĽnstig gelegenen fliegenden Figuren von Munzee vor. In Umiken, vielleicht noch etwas ungeschickt gelegen, doch bei Vierlinden, nur eine kurze Strecke vor der Passhöhe des Bözberg, direkt am Weg gelegen, optimaler hätte es nicht sein können. 

Anschliessend das Fricktal hinunter mit einem kurzen Abstecher ĂĽber den Bahnhof von Frick, später dann Eiken und schon war ich im Rheintal. In Kaisten wartete der nächste “Virtuelle”.

Irgendwie stimmte heute alles. Die Temperatur war sehr angenehm, das Sonnenlicht blendete nicht, bei den Windverhältnissen kam ich nicht wirklich draus. Gefühlt hatte ich fast immer Rückenwind. So kam es, dass meine Gedanken weit wegschweiften, die Beine kurbelten fast wie automatisch. Die Gedanken drehten sich um die Fahrten während dieses Winterpokals: zu Beginn schönste Verhältnisse, dann Kälte, Schnee, Saharastaub und zum Schluss wieder warm. Dann aber auch um die Zukunft: Aus Andalusien wird wohl definitiv dieses Jahr nichts mehr. Etwas Längeres in der Schweiz, oder sogar im nahen Ausland? Bleibt abzuwarten wie die Schweiz und unsere Nachbarn auf die dritte Welle reagieren. Im Herbst vielleicht?

So kam es, dass ich ĂĽberraschend rasch an der MĂĽndung der Aare in den Rhein ankam und immer noch kein Foto fĂĽr das Posting geschossen hatte. 

GlĂĽcklicherweise fuhr gerade in diesem Moment auf der Rheintalstrecke der SBB ein GĂĽterzug ĂĽber die Aare. Er war lange genug, so dass ich Zeit hatte, das Handy hervorzuklauben, etwas zu zoomen und Klick.

Aare mit GĂĽterzug

Aare mit GĂĽterzug

Ein richtiges Verlegenheitsfoto halt. Nur damit dieses Posting nicht alleine aus Text besteht.

Dann das Aaretal aufwärts, mit etwas Umwegen und kurzen Schlaufen noch drei weitere von diesen fliegenden Figuren eingefangen, bevor es durch die Quartierstrassen wieder nach Hause ging.

Verträumte Rheintalrunde

Brugg – Umiken – Vierlinden – Bözberg – Effingen – Bözen – Hornussen – Frick – Eiken – Kaisten – Laufenburg – Rheinsulz – Etzgen – Schwaderloch – Leibstadt – Full – Felsenau – Klingnau – Döttingen – WĂĽrenlingen – Siggenthal Station – Turgi – Vogelsang – Brugg

Weblog am 26.03.

JahrTitel
2021Verträumte Rheintalrunde
2020Spazierfahrt im Reusstal
2018So kann es weiter gehen
2017Letzte Punkte fĂĽr den Winterpokal
2016Wieder einmal durch die Sierre Alhamilla
2015Kalt geworden
2014Damit hatte ich nicht gerechnet
2013Wie die Vorhersage nur etwas heftiger
2011Erlinsbach und Entfelden
2009Runde um die Magadinoebene
2008nur noch wenige Tage
2007Schön ...
2006nichts besonderes
2005FrĂĽhlingsregen
2005Frohe Ostern


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

69.8KM

518 HM
3:08 H

Nachmittags
leicht_bewoelkt

13 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden