Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Carboneraspass
Carboneraspass

So kann es weiter gehen

| Keine Kommentare

Die Wolken haben sich  verzogen, ein wunderbarer Sonnenaufgang an einem fast wolkenlosen Himmel, bei absoluter Windstille kĂĽndigte einen schönen Tag an. FĂĽr den Start der heutigen Runde hatte ich mir zwar noch Ă„rmlinge und Knielinge ĂĽbergezogen, doch das war dann spätestens nach dem Mittagessen bereits zu viel.

Unsere Fahrt führte zuerst nach Süden, der Küste entlang. Ein erster Höhepunkt war die Ankunft auf dem Carboneraspässchen.

Carboneraspässchen

Carboneraspässchen

Während der weiteren Fahrt an den Horizont des obigen Bildes mussten wir zwar ab und zu gegen den Wind fahren. Mittagessen in Agua Amarga, hinter dem letzten Berg in der Bildmitte. Wohl wegen des bevorstehenden Osterfestes hatte es heute deutlich mehr Leute als in dem sonst menschenleeren, schneeweissen Dörfchen. 

Während der RĂĽckfahrt, wiederum meist dem Meer entlang machten wir auch heute einen Abstecher an den Playa de los Muertos. 

Am Playa de los Muertos

Am Playa de los Muertos

Auch dies ein wunderbarer Sandstrand, begrenzt links und rechts durch eine Hügelkette. Der Name des Strandes soll auf ein Schiffsunglück, manche sagen auch auf Piraterei, zurückzuführen zu sein, bei der es unzählige tote Seeleute gegeben haben soll, die es an diesen Sandstrand gespült hat. Natürlich gibt es auch eine Menge an Sagen über diesen Strand und die Seelen dieser Seeleute, die immer wieder zurückkehren würden.

Wie auch immer. FĂĽr den Rest der Heimfahrt kamen wir in den Genuss von RĂĽckenwind. Er schubste uns ĂĽber das Carboneraspässchen und die weiteren kleinen und grösseren HĂĽgel zurĂĽck ins Hotel. 

So kann es weiter gehen

Mojacar (Alegria)-Carboneras-N341-Agua Amarga-Carboneras-Mojacar (Alegria)

Weblog am 26.03.

JahrTitel
2018So kann es weiter gehen
2017Letzte Punkte fĂĽr den Winterpokal
2016Wieder einmal durch die Sierre Alhamilla
2015Kalt geworden
2014Damit hatte ich nicht gerechnet
2013Wie die Vorhersage nur etwas heftiger
2011Erlinsbach und Entfelden
2009Runde um die Magadinoebene
2008nur noch wenige Tage
2007Schön ...
2006nichts besonderes
2005FrĂĽhlingsregen
2005Frohe Ostern


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

75.9KM

1123 HM
3:42 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

Grad

schoenster_Sonnenschein

20 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.