Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Blick ins Rheintal vom Rotberg her
Blick ins Rheintal vom Rotberg her

Rotberg und Rheintal

Die Rundfahrt startete heute als Schnitzeljagd im Aaretal. Da und dort ein paar Bouncer aus dem Spiel von Munzee erwischen, doch danach konnte ich mich auf die geplante Runde begeben. 

Aus dem Aaretal hinauf zum Villigerfeld… 

Dem Villigerfeld entlang zwischen Riniken und Remigen

Dem Villigerfeld entlang zwischen Riniken und Remigen

dann nach Villigen und gleich in die Steigung zum Rotberg hinauf. Auf obigem Foto befindet sich dieser hinter dem nächsten Hügel. Die Sonne stand am Nachmittag bereits so tief, dass ich den grössten Teil der Auffahrt im Schatten fahren musste, obwohl die Strasse an der Südseite des Rotberges hinaufführt.

Blick ins Rheintal vom Rotberg her

Blick ins Rheintal vom Rotberg her

Oben angekommen das obligate Foto. Diesmal in Richtung Rheintal und dahinter der SĂĽdschwarzwald. Unverkennbar die Dampffahne von Leibstadt.

Die Abfahrt hinunter ins Rheintal dann fast vollständig im Schatten. Rheinaufwärts erwischte ich noch die letzten Sonnenstrahlen, doch schon bald schlich sich die Dämmerung ĂĽbers Land. Heute allerdings begleitet von einem schon fast kitschig rosigen Abendrot. Ein Rot, das wenigstens meine Handy-Kamera nicht wirklich festhalten kann. 

Abendrot im Rheintal mit Dampffahne von Leibstadt

Abendrot im Rheintal mit Dampffahne von Leibstadt

Markant hier die Dampffahne, diesmal von hinten her gesehen. 

Während der restlichen Fahrt entlang dem Klingnauer Stausee, später durch die Dörfer, wurde es schnell immer kühler, und natürlich auch dunkel.

Rotberg und Rheintal

Brugg – Schinznach-Bad – Schinznach-Dorf – Wallbach – Villnachern – Umiken – Riniken – Remigen – Villigen – Rotberg – Hottwil – Mettau – Etzgen – Schwaderloch – Leibstadt – Full – Felsenau – Klingnauer-Stausee – Döttingen – WĂĽrenlingen – Siggenthal Station – Stilli – Lauffohr – Brugg

Weblog am 18.11.

JahrTitel
2020Rotberg und Rheintal
2019Herbstliche Farben
2018Eiskalte Runde
2017Nebelfahrt
2016In den zusammenbrechenden Föhn
2015Rundfahrt über den Böölerpass
2014Eine Gasse
2013Der erste Weihnachtsbaum
2012Doch noch ein Hunderter
2011Erstmals Bildung von Eis
2010Plötzlich wurde es ruhig
2009Schlauchwechsel mit kalten Fingern?
2008Rollenfahrt
2007Zirkus und Oper
2006Vom Surbtal an den Rhein
2005keine leichte Auswahl
2004Weihnachtsbeleuchtung


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

64.9KM

585 HM
3:02 H

Nachmittags
schoenster_Sonnenschein

5 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden