Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Radweg zwischen Gebenstorf und Birmenstorf
Radweg zwischen Gebenstorf und Birmenstorf

Wasserschloss und Birrfeld

Nach dem Regen reichte es noch fĂĽr eine kurze Fahrt. Das Meiste sogar auf trockener Strasse. 

Es schien, als ob über unserem Gebiet die Wolkendecke etwas dünner und vor allem auch etwas weniger schwarz sei. Deshalb ein paar Bildchen mit Eindrücken vom Himmel während meiner Fahrt.

Ich hatte gerade in Siggenthal Station umgekehrt, wollte nicht weiter das Aaretal hinunter, weil auch dort ein schwarzer Himmel ĂĽber der Gegend hing.

Radweg zwischen Siggenthal Station und Untersiggenthal

Radweg zwischen Siggenthal Station und Untersiggenthal

Blickrichtung SĂĽden, das Limmattal hinauf, in Richtung Baden.

Etwas später, ich hatte gerade das Wasserschloss umrundet und wollte ich  einen Versuch das Reusstal hinauf starten. 

Radweg zwischen Gebenstorf und Birmenstorf

Radweg zwischen Gebenstorf und Birmenstorf

Doch angesichts dieser dunklen Masse am Himmel verging mir die Lust auf Versuche. Ich ĂĽberquerte bald die Reuss, hinĂĽber nach MĂĽlligen und anschliessend zum Birrfeld hinauf. 

Auch hier bot sich kein anderes Bild. So fuhr ich mehr oder weniger quer ĂĽber das Feld, hinĂĽber nach Scherz und hinunter ins Aaretal. 

Schinznach-Bad

Schinznach-Bad

Blickrichtung nach Westen. 

Ich fuhr der Aare entlang und später durch die Auenwälder nach Hause. Einen Moment prasselte es wie Regentropfen auf meinen Helm, doch ich kreuzte nur den Weg eines MĂĽckenschwarmes. Die fĂĽhlten sich sehr wohl in dem feuchtnassen Klima des Auenwaldes. 

Wasserschloss und Birrfeld

Brugg-Lauffohr-Stilli-Siggenthal Station-Untersiggenthal-Turgi-Gebenstorf-Birmenstorf-MĂĽlligen-Lupfig-Scherz -Schinznach-Bad- Brugg

Weblog am 17.06.

JahrTitel
2020Wasserschloss und Birrfeld
2018Rhein aufwärts
2015Die blauweisse Wand
2014Grössere Auswahl an Biketoworkern
2013Nicht schöner, aber wärmer
2012Ausflug in die Alpen, Teil 2
2011Kultur am Fyrabig
2009Fast eine Nonstop-Fahrt
2007Zwischen den Ferien
2006Am Anfang und am Ende eine Umleitung
2005zu Dritt unterwegs
2004Fahrbericht vom 17. Juni 2004
2004Und ewig ruft das Neue


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

35.6KM

272 HM
1:39 H

Nachmittags
stark_bewoelkt

15 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Kommentare sind geschlossen.


Mein Rad ist gerade hier:

Mehr Details sind hier zu finden