Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

K├╝rbisse / Herbstzeit
K├╝rbisse / Herbstzeit

Reusstal – Sins – B├╝nztal

| Keine Kommentare

Kurz vor dem Mittagessen hatte sich der Himmel so weit aufgehellt und die Temperatur war soweit angestiegen, dass ich eine Fahrt nochmals in kurz/kurz wagte. Der Start f├╝hlte sich zwar noch etwas k├╝hl an. Ich versuchte deshalb vor allem auf der sonnenbeschienen Seite des Reusstales hinauf zu fahren. Tats├Ąchlich wurde es immer w├Ąrmer. Lange Zeit konnte ich sogar auch von einem schwachen R├╝ckenwind profitieren. 

Nach dem Naturschutzgebiet oberhalb Bremgarten wechselte ich das Ufer der Reuss, 

Reussbr├╝cke bei Rottenschwil

Reussbr├╝cke bei Rottenschwil

bog sp├Ąter auf die Radroute 77 (Rigi-Reuss-Klettgau), und fuhr somit weiter das Reusstal hinauf. Je n├Ąher ich den Alpen kam, desto tr├╝ber wurde es am Himmel. Sogar die angezeigte Temperatur am Garmin wollte einfach nicht ├╝ber 20 Grad steigen.

Unterwegs im Reusstal

Unterwegs im Reusstal

W├Ąhrend eines Haltes in Sins, verzogen sich die Wolken dann wieder und die Temperatur stieg endlich grossz├╝gig ├╝ber 20 Grad. 

F├╝r den Heimweg suchte ich mir den Weg von Sins in die H├Âhe nach Auw und sp├Ąter ins B├╝nztal hinunter.

K├╝rbisse / Herbstzeit

K├╝rbisse / Herbstzeit

 

unterwegs im B├╝nztal

unterwegs im B├╝nztal

Ich genoss auch diese Fahrt. Nochmals bei angenehmen Temperaturen unterwegs sein zu k├Ânnen. W├Ąhrend der ganzen Heimfahrt bewegte sich die angezeigte Temperatur dauernd ├╝ber 20 Grad. 

Bei B├╝nzen

Bei B├╝nzen

Noch tragen die allermeisten B├Ąume ihre gr├╝nen Bl├Ątter, manchmal zwar schon etwas ausgelichtet oder vertrocknet. 

Einige Maisfelder wurden in den letzten Tagen nun doch geerntet. Oder es fehlen wenigstens ein paar Reihen der Maispflanzen. 

von Wohlen nach Dottikon

von Wohlen nach Dottikon

In Hendschiken f├Ąllt mir auch dieses Jahr wieder die K├╝rbisauslage bei einem Bauernhof auf. Sch├Ân, s├Ąuberlich platziert sind sie zum Verkauf ausgelegt.

K├╝rbisse in Hendschiken

K├╝rbisse in Hendschiken

In Othmarsingen verlasse ich heute das B├╝nztal, ├╝berquere Eisenbahn und Autobahn und gelange so an den Rand des Birrfeldes hinauf.

Von Brunegg nach Birr

Von Brunegg nach Birr

Wie ├╝blich wollte ich dem Habsburgerwald folgen, doch wegen gr├Âsseren Bauarbeiten scheint dort in den n├Ąchsten Monaten kein Durchkommen mehr zu sein. Jedenfalls sind die entsprechenden Tafeln zur Umleitung selbst der Radfahrer gen├╝gend gross und kaum zu ├╝bersehen. So fahre ich denn halt die letzten Kilometer doch noch auf der Hauptstrasse zur├╝ck in unser Quartier.

Reusstal - Sins - B├╝nztal

Brugg-Windisch-Gebenstorf-Birmenstorf-Fislisbach-Niederrohrdorf-Busslingen-K├╝nten-Eggenwil-Bremgarten-Zufikon-Unterlunkhofen-Rottenschwil-Aristau-Merenschwand-M├╝hlau-Sins-Meienberg-Auw-Wallenschwil-Muri-Boswil-B├╝nzen-Waldh├Ąusern-Waltenschwil-Wohlen-Dottikon-Hendschiken-Othmarsingen-Brunegg-Birr-Lupfig-Hausen-Windisch-Brugg

Relive ‚Reusstal – Sins – B├╝nztal‘

Dieses Weblog am 22.09.

JahrTitel
2019Reusstal - Sins - B├╝nztal
2017In den Abend hinein
2015Sch├Ânes Morgenrot
2014Der letzte Sonnenuntergang im Sommerhalbjahr
2013Interessanter Nachmittag
2012Rundfahrt ├╝ber die Staffelegg und dem Rhein entlang zur├╝ck
201110'000 Kilometer
2010Arbeitsweg 2010-58 (Nord)
2009Velofahren wie im Wilden Westen, Teil 2
2008Gut versteckt
2007unterwegs in ...
2007Burgen - Rundfahrt, Teil 1
2006Jahresziel erreicht
2005Openair im Liegestuhl
2004Herbstanfang

 


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Vormittag
Fahrrad

Rennrad

92.0KM

604 HM
3:37 H

Nachmittags
einzelne_Wolken

Grad

einzelne_Wolken

21 Grad

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



´╗┐