Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Weintrauben am Strassenrand
Weintrauben am Strassenrand

Aaretal und BĂĽrensteig

| Keine Kommentare

Der erste Herbststurm war während der Nacht weitergezogen, der Regen wieder aufgehört, die Wolkendecke begann sich zu lichten. Nach dem Mittagessen schien mir die Wettersituation genĂĽgend sicher zu sein, um ohne Regenschutz eine Runde drehen zu können. 

Auenwald im Aaretal

Auenwald im Aaretal

Teils waren die Strassen noch nass, vor allem in unseren Auenwäldern. Ich fuhr das Aaretal aufwärts, vermeintlich an die Sonne. Doch es wurde immer dunkler. Ăśber den Bözberg und die Staffelegg schob sich gerade eine dunkle Regenwolke. Eigentlich wollte ich in Auenstein schon wieder umkehren, doch der helle Streifen am Horizont zog mich fast wie von Zauberhand weiter nach Westen. 

Aarau

Aarau

Kurz vor Aarau war es dann geschafft. Die Sonnenstrahlen warfen wieder Schatten. Ich musste aber dennoch umkehren und fuhr jetzt auf der anderen Seite der Aare wieder zurĂĽck. Unter anderem vorbei an vielen Rebstöcken, hier in der Gegend von Biberstein

Weintrauben am Strassenrand

Weintrauben am Strassenrand

Ich wählte den Weg von Biberstein hinauf, ĂĽber die Wellenblechstrecke zurĂĽck nach Auenstein. 

Biberstein

Biberstein

Die Regenwolke, die mir während der Hinfahrt noch Sorgen bereitet hatte, hatte sich in Richtung Süden verzogen. Sie befand sich jetzt über dem Seetal. Grau und tief hing sie herunter. Würde mich nicht wundern, wenn sie sich ihrer schweren Last mindestens teilweise entledigt hätte. Auf meiner Seite der Aare schien jedenfalls wieder die Sonne.

Nach einem kurzen Abstecher ins Schenkenbergertal gelange ich an den Rand des Schinznacherfeldes. 

Dem Schinznacherfeld entlang

Dem Schinznacherfeld entlang

Zeitweise erhalte ich jetzt ein bisschen Schub vom RĂĽckenwind, komme zĂĽgig voran und entschliesse mich fĂĽr einen weiteren Abstecher. Diesmal von Umiken ein kurzes StĂĽck auf der Bözbergstrasse hinauf, dann die Abzweigung nach Riniken, und weiter nördlich in Remigen dann auch noch die Abzweigung nach Mönthal hinauf. 

Radweg von Remigen nach Mönthal

Radweg von Remigen nach Mönthal

Von Mönthal ist es nicht mehr weit zur BĂĽrensteig hinauf. Es lockt eine schnelle Abfahrt hinunter ans Villigerfeld. Im Wald und bei den wenigen Sonnenstrahlen, war die schnelle Talfahrt doch recht kĂĽhl. Nach Villigen, bei der RĂĽckfahrt ins Aaretal, fängt die Kamera am Lenker wieder einmal eine schöne Herbststimmung ein. 

Dem Villigerfeld entlang

Dem Villigerfeld entlang

Ich fahre noch um das östliche Ende des Bruggerberges herum und mache danach einen weiteren Abstecher, hinunter zum Reisfeld.

Reisfeld

Reisfeld

Als Forschungsprojekt hat man hier auf einer recht grossen Fläche Reis angepflanzt. Das Gebiet wird alle paar Jahre von der Aare überschwemmt. Für diesen Zweck allerdings wird es künstlich und absichtlich über eine Zuleitung unter Wasser gesetzt. Nach vielversprechenden Erfolgen in anderen Gegenden in der Schweiz, wird hier dieser Versuch erstmals auf einer viel grösseren Fläche durchgeführt. Neben der regionalen Reisproduktion sollen auch die Förderung von seltenen Tier- und Pflanzenarten beobachtet werden. Ob es gelingt kann unter wasserschlossreis.ch nachgelesen werden.

Nach dem ich mir diese Anlage ausgiebig angeschaut hatte, folgten noch die letzten paar Kilometer und Kurven bis nach Hause. 

Aaretal und BĂĽrensteig

Brugg- Schinznach-Bad -Veltheim-Au-Fahr-Auenstein-Rohr-Buchs-Aarau-Rombach-Biberstein-Auenstein-Veltheim-Oberflachs- Schinznach-Dorf -Wallbach-Villnachern-Umiken-Riniken-Remigen-Mönthal-Bürensteig-Remigen-Villigen-Stilli-Lauffohr-Brugg

Relive ‚Aaretal und BĂĽrensteig‘


Dieses Weblog am 23.09.

JahrTitel
2019Aaretal und BĂĽrensteig
2018Alter Bernerweg und Aaretal
2016Durch das Reusstal - BĂĽnztal und das Birrfeld zurĂĽck
2015Im Sommer hin im Herbst zurĂĽck
2014Ein guter Anfang
2013Der erste, richtig dicke Nebel
2012Rundfahrt: Suhretal - Wynatal
2011Ein milder Herbstbeginn
2010Arbeitsweg 2010-59 (Nord)
2008Aufgefallen...
2007Ses Salinas
2006Jahrgänger-Treffen
2005Nachträge zu allerlei Getiere


 

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Schweiz, Aargau, Aaretal, Schinznacherfeld, Villigerfeld, Aare, BĂĽrensteig,

64.0KM

635 HM
2:44 H

Nachmittags
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

16 Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.